Nachrichten

Seite 3

22. September 2016
Übergabe der Leitung des Landesprojektes Chiles von David Gregosz an Andreas Klein

Personalwechsel

Neuer Leiter des Landesprojektes Chile

Nach knapp einjähriger, kommissarischer Leitung des Landesprojekts Chile übergibt David Gregosz, der auch das Regionalprojekt "Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika"(SOPLA) verantwortet, nun an Andreas Klein. Herr Klein war zuvor für das Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung zuständig.

16. August 2016

Konferenz

„Der Rohstoffboom war eine vertane Chance“

In Santa Cruz diskutierten Experten über die wirtschaftlichen Fehlentwicklungen der letzten Dekade. Die Ressourcenabhängigkeit habe zugenommen, was die Volkswirtschaften heute belastet: die Staatsverschuldung steigt und die Privatwirtschaft leidet. Bislang ignorieren die sozialistischen Regierungen diese Entwicklung. mehr…

3. August 2016

Kurz erklärt

Lateinamerika und die neue wirtschaftliche Lage Chinas

Im letzten Jahrzehnt hat sich Chinas Wirtschaft rasant entwickelt. Aber seit 2013 ist eine Verlangsamung des exportgetriebenen, chinesischen Wachstums zu verzeichnen. Dies hat Folgen für die ökonomische Dynamik lateinamerikanische Länder; speziell für jene Nationen, die vom Rohstoffexport abhängen. Erfahren sie mehr…

28. Juli 2016
Abgeordnetenbesuch

Abgeordnetenbesuch

„Deutschlands Präsenz ist hochwillkommen“

Der chilenische Ex-Präsident Eduardo Frei Ruiz-Tagle kam mit einer deutschen Unternehmerdelegation zusammen, die vom Abgeordneten Marcus Weinberg angeführt wurde. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen Chiles Hinwendung zum pazifischen Raum, der Einfluss Chinas in der Region und die Intensivierung der bilateralen Beziehungen.

13. Juli 2016

Besuch des Bundespräsidenten

KAS-Demokratiekongress

Auf Wunsch des Bundespräsidialamts und unter Führung der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierten die deutschen Stiftungen einen Demokratiekongress, der von Chiles Präsidentin Bachelet gemeinsam mit Bundespräsident Gauck eröffnet wurde. Am Vorabend informierte AM David Gregosz unser Staatsoberhaupt über die politische Situation in Chile. mehr…

24. Juni 2016

Seminar

Konnektivität, Kompatibilität, Konvergenz fördern

Think Tanks der Mercosur-Staaten aus Argentinien (CARI), Brasilien (CEBRI), Paraguay (CEPEI) und Uruguay (CURI) kamen - auf Initiative von SOPLA - in Sao Paulo zusammen, um eine „Neukalibrierung“ des Handelsblocks Mercosur zu besprechen. Zahlreiche Reformvorschläge wurden dabei entwickelt. mehr…

14. Juni 2016

Publikation

Deutschland, Partner der Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika

Die Reihe „Análisis & Perspectivas“ informiert in konzentrierter Form über wirtschafts- und sozialpolitische Themen des Regionalprojekts SOPLA. Die fünfte Ausgabe beleuchtet die Entwicklungszusammenarbeit Deutschlands in Lateinamerika von seinen Anfängen bis heute. mehr…

13. Juni 2016

Fachkonferenz

"Lateinamerika hat viele Gesichter"

In Kooperation mit der Handelskammer Hamburg und dem Lateinamerika-Verein, lud die Konrad-Adenauer-Stiftung im Juni zum Thema „Lateinamerika – eine vernachlässigte Weltregion?“ ein. SOPLA-Leiter David Gregosz beschrieb wirtschaftspolitische Trends auf dem Kontinent. mehr…

30. Mai 2016

Konversation

Parteivorsitzende Goic trifft KAS-Teamleiter Rosenberger

Am 25.05.2016 besuchte die neue Parteivorsitzende der chilenischen Christdemokraten, Carolina Goic, die Konrad-Adenauer-Stiftung, um sich mit Tankred Schipanski MdB sowie Repräsentanten des CDC und der KAS über die Herausforderungen und Schwerpunkte der Christdemokratischen Partei zu unterhalten. mehr…

24. Mai 2016
Zusammentreffen des deutschen Bundestagsabgeordneten Tankred Schipanski mit dem Deutschen Botschafter in Chile (2.v.r.), dem Direktor der Konrad Adenauer Stiftung in Chile (rechts) sowie chilenischen Diplomaten, darunter der neue Chilenische Botschafter in Chile, Patricio Pradel (links).

Abgeordnetenbesuch

Bildungspolitische Gespräche in Chile

Der Bundestagsabgeordnete Tankred Schipanski (4.v.l.) informierte sich im Mai über die aktuellen Veränderungen in Chiles Bildungssektor. In Santiago traf er u.a. mit Ministern, Hochschulrektoren und dem neuen chilenischen Repräsentanten in Deutschland, Patricio Pradel (1.v.l.), zusammen.