Nachrichten

Seite 9

20. April 2015

Fachkonferenz

Mitarbeiter tagen in Kolumbien

12 Landesprogramme und 5 Regionalprojekte unterhält die Konrad-Adenauer-Stiftung in Lateinamerika. Die Leiterinnen und Leiter der Büros kamen im April in Bogotá zusammen. Schwerpunkte der Konferenztage waren das Aufgabenprogramm in der Region und aktuelle Entwicklungen. mehr…

16. April 2015

Konferenz

Alternativen zum staatslastigen Wirtschaftsmodell

Aufgrund sprudelnder Exporteinnahmen (Erdgas, Erze) ist die wirtschaftliche Verfassung Boliviens gut. Dennoch steht das Land vor Richtungsentscheidungen. Während Präsident Evo Morales ein unorthodoxes Entwicklungsmodell ("vivir bien") propagiert, diskutierten Experten in La Paz über die Soziale Marktwirtschaft. mehr…

10. April 2015
Studie zur Pazifikallianz vorgestellt

Diskussion

Studie zur Pazifikallianz vorgestellt

Während einer Unterredung mit dem chilenischen Senatspräsident, Patricio Walker, sowie dem neuen Parteivorsitzenden der Partido Demócrata Cristiano (PDC), Senator Jorge Pizarro Soto, wurde eine Analyse vorgestellt, die Chiles wirtschaftlichen Nutzen hinsichtlich der Pazifikallianz bewertet.

9. April 2015
Beratungs- und Informationsreise: Deutsche Politikexperten in Chile

Diskussion

Beratungs- und Informationsreise: Deutsche Politikexperten in Chile

Dr. Klaus Schüler, Bundesgeschäftsführer der CDU, und Vincent Kockert, MdL reisten in die Region, um sich über politische Entwicklungen zu informieren, den christdemokratischen Parteidialog zu pflegen und Mandatsträger zu beraten.

8. April 2015

Seminar

Regionale Initiativen zwischen Asien und Lateinamerika

Gemeinsam mit der Fundación Chilena del Pacifico wurde ein Seminar organisiert, das die fortschreitende Integration beider Kontinente analysierte. Chiles Ex-Präsident Eduardo Frei Ruiz-Tagle (PDC), Sonderbotschafter für den asiatisch-pazifischen Raum, eröffnete die Tagung. mehr…

7. April 2015

Publikation

Soziale Marktwirtschaft in Lateinamerika: Realität und Herausforderungen

Die KAS hat es sich zur Aufgabe gemacht, über das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft zu informieren. Aus diesem Grund führen wir auch in Lateinamerika Akademiker, Politiker und Journalisten zusammen, die die Soziale Marktwirtschaft als entwicklungspolitisches Modell diskutieren. mehr…

7. April 2015
Regierungskrise in Lima: Ana Lara geht

SOPLA-Workshop

Regierungskrise in Lima: Ana Jara geht

Mit Wirtschaftsexperten wurde über die Amtsenthebung der Ministerpräsidentin und Außenwirtschaftspolitik diskutiert: „Peru muss zu Sachthemen zurückfinden, die Pazifikallianz bleibt dabei das vielversprechendste Projekt. Die ökonomische Stagnation Brasiliens werde dem Projekt zusätzlich helfen", so Teilnehmer.

26. März 2015

Seminar

Bewerbungsaufruf: Advanced Inter-American Program on Policy Innovation and Management 2015

Gemeinsam mit namhaften Partnern organisiert das Projekt SOPLA eine Weiterbildung für lateinamerikanische Entscheider, die sich dem Thema Politikmanagement widmet. Ziel ist es Politiker fortzubilden, um damit einen Beitrag für demokratische Nachhaltigkeit zu leisten. mehr…

16. März 2015

Gespräch

REDLAPSI-Vorstand trifft Papst Franziskus

Seit 2010 existiert ein Netzwerk lateinamerikanischer Institutionen, die sich mit der Christlichen Soziallehre auseinandersetzen: Im REDLAPSI treffen sich deren Mitglieder, mit Unterstützung des Regionalprojekts SOPLA, in regelmäßigen Abständen. Der neue Vorstand hatte nun Gelegenheit die Arbeit bei Papst Franziskus vorzustellen. mehr…

10. März 2015

Konferenz

„Ökonomisch aussichtsreich, geostrategisch bedeutend“

Auf großes Interesse ist die Studienvorstellung zur Pazifikallianz in San José/Costa Rica gestoßen. Entscheidungsträger erhoffen sich Wachstumsimpulse durch eine vertiefte Integration, die Zivilgesellschaft bleibt skeptisch. Wissenschaftler diskutieren die geostrategische Komponente des Projekts. mehr…