Publikationen

El G-20 en la Argentina:

la complejidad mundial y los intereses latinoamericanos

Das nächste G-20 Gipfeltreffen wird 2018 in Buenos Aires, Argentinien, stattfinden. Jedes Jahr behandelt die Agenda Themen, die schon bei vorherigen Gipfeltreffen aufgenommen wurden, sowie einige neue Aspekte. Argentinien hat bereits angekündigt, die regionale Perspektive bei globalen Diskussionen mit einbeziehen zu wollen. Diese Publikation beschreibt den aktuellen Stand der G-20 Diskussionen und stellt die Agenda mit den regionalen Wirtschaftsinteressen gegenüber. (Die Publikation ist in spanischer Sprache.) mehr…

17. Oktober 2017

Buchpräsentation "La Fuerza de la Innovación y el Emprendimiento"

Es probable que Latinoamérica se suba al carro de las sociedades del conocimiento?

Am Montag, den 19. Juni, stellte das Regionalprogramm SOPLA sein Buch "La Fuerza de la Innovación y el Emprendimiento: ¿Es probable que Latinoamérica se suba al carro de las sociedades del conocimiento?" in Lima vor. Im Kontext der jeweiligen Situation der Länder stellten die Referenten dabei Chancen und Herausforderungen für Innovation und Unternehmertum in Peru, Bolivien und Uruguay einander gegenüber. mehr…

Veranstaltungsberichte | 20. Juni 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017

Seidenstraßen-Gipfel

Gemischtes Echo in Lateinamerika

Die chinesische Initiative lockt mit hohen Investitionssummen, könnte jedoch die bereits bestehenden Abhängigkeiten zementieren. mehr…

Gunter Rieck Moncayo, Maximilian Wichert | Länderberichte | 22. Mai 2017

„Regionale Integration und Soziale Marktwirtschaft"

VII. Internationale Konferenz des SOPLA-Netzwerks Soziale Marktwirtschaft

Auf der vom 19. bis 21. April 2017 in Guadalajara abgehaltenen VII. Wirtschaftspolitischen Jahrestagung des SOPLA-Netzwerkes wurde über die regionale Integration in Lateinamerika sowie die damit verbundenen Herausforderungen und Möglichkeiten zur Implementierung einer Sozialen Marktwirtschaft diskutiert. Die internationalen Experten gingen außerdem auf die Auswirkungen der weltpolitischen Entwicklungen ein und suchten nach Antworten auf Korruption, Ungleichheit und Politikverdrossenheit in der Region. mehr…

Gunter Rieck Moncayo | Veranstaltungsberichte | 2. Mai 2017