Publikationen

Seite 6

Chilenisch-Deutsches Forum: Herausforderungen für die Demokratie

Demokratiekongress der politischen Stiftungen

Im Rahmen des Besuchs von Bundespräsident Joachim Gauck organisierte die chilenische Regierung in Zusammenarbeit mit den sechs deutschen politischen Stiftungen, die in der Region vertreten sind, sowie dem International Institute for Democracy and Electoral Assistance (IDEA) und FLASCO einen Demokratiekongress, der am 12. und 13. Juli 2016 stattfand. mehr…

David Gregosz | Veranstaltungsberichte | 12. Juli 2016

Konnektivität, Kompatibilität, Konvergenz fördern

Bewährungsprobe für den Mercosur

Vor dem Hintergrund des bevorstehenden MERCOSUR-Gipfels im Juli organisierte das Regionalprogramm „Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika“ (SOPLA) am 21. und 22. Juni in São Paulo die Zusammenkunft von Think Tanks der MERCOSUR-Staaten sowie weiterer Wirtschafts- und Politikexperten. Entwickelt wurden konkrete Reformvorschläge für die Bereiche Infrastruktur, Agrarindustrie und Energie um dem derzeit schwächelnden gemeinsamen Markt des Südens, dem MERCOSUR, neue Impulse zu verleihen. mehr…

David Gregosz | Veranstaltungsberichte | 30. Juni 2016

Politische Gespräche in Chile

Parteivorsitzende Goic trifft KAS-Teamleiter Rosenberger

Während eines viertägigen Aufenthalts informierte sich Markus Rosenberger, Teamleiter Lateinamerika, über die Herausforderungen des Andenstaates. mehr…

David Gregosz | Veranstaltungsberichte | 30. Mai 2016

Starke Institutionen, Vertrauen und Unternehmerkultur

Wie gelingt die Transformation ressourcenbasierter Wirtschaftsmodelle?

Am 19. und 20. Mai fand das Jahrestreffen der Partnerinstitute des Regionalprojekts SOPLA zum Thema „Innovation und Unternehmertum in Lateinamerika“ in Santiago de Chile statt. Ökonomen aus zwölf Ländern diskutierten, wie man durch die Etablierung nationaler Innovationssysteme Rohstoffabhängigkeiten überwinden und zu einer stärkeren Diversifizierung und Industrialisierung hiesiger Wirtschaften beitragen könne. Die Ergebnisse der Diskussion münden in der SOPLA-Jahrespublikation 2016. mehr…

David Gregosz | Veranstaltungsberichte | 19. Mai 2016

Die Präsenz Chinas in Lateinamerika

Handel, Investitionen und wirtschaftliche Kooperation

Das beispiellose Wirtschaftswachstum Chinas und die stärkere Integration in die Weltwirtschaft in den vergangenen zehn Jahren, haben zur Intensivierung der Beziehungen zwischen der Volksrepublik und Lateinamerika beigetragen. Peking wurde zu einem wichtigen strategischen Partner hinsichtlich des Güterhandels, der Investitionen und diverser Kooperationsprojekte. Seit 2012 vermindert sich Chinas Wachstumsgeschwindigkeit. In der Folge werden weniger Rohstoffimporte auch aus Lateinamerika notwendig, was die wirtschaftlichen Beziehungen nachhaltig verändern könnte. mehr…

David Gregosz | 5. Mai 2016