Publikationen

Seite 6

China und Lateinamerika:

Multidisziplinäre Ansätze einer komplexen Beziehung

Die rasche ökonomische Entwicklung Chinas, seine Positionierung auf der Weltbühne und sein Einfluss in Lateinamerika erzeugen direkte und indirekte Wirkungen in der Region. Genug Gründe, um das Verhältnis beider Weltregion im Rahmen einer Konferenz zu beleuchten. Dies geschah am 5. November 2015 in Kooperation zwischen dem Regionalprojekt SOPLA, des Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) und der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und der Karibik (CEPAL). mehr…

David Gregosz | Veranstaltungsberichte | 6. November 2015

Hunderjähriges Bestehen des Panamakanals

Geoökonomische Analyse seiner Bedeutung

Eine der wichtigsten Wasserstraßen der Welt feierte im Jahr 2014 ihr hundertjähriges Bestehen. Getrübt wurden die Feierlichkeiten von erheblichen Verspätungen beim Ausbau der Wasserstraße, die man fit für die Zukunft machen will. Welche Bedeutung der Panamakanal aus handels- und sicherheitspolitischer Perspektive hat, beleuchtet eine KAS-Studie der Autoren María Paz, Erich Haun und Marco A. Gandásegui. mehr…

2. November 2015

Reflexionen über den Mercosur: Vorschläge zur notwendigen Fortentwicklung

Positionspapier

Die Reihe „Análisis & Perspectivas“ informiert in konzentrierter Form über wirtschafts- und sozialpolitische Themen des Regionalprojekts SOPLA. Die dritte Ausgabe nimmt unter dem Titel „Algunas reflexiones sobre el Mercosur: Propuestas para una necesaria reformulación“ den Handelsverbund Mercosur in den Blick. Der Autor Ignacio Bartesaghi, Katholische Universität Uruguay/Montevideo, beleuchtet den Zustand des Gemeinsamen Markts des Südens (Mercosur) und beschreibt das Verhältnis zu anderen lateinamerikanischen Integrationsverbünden wie der Pazifikallianz und zur Europäischen Union. mehr…

28. Oktober 2015

Nicaraguas Traum vom eigenen Kanal

Chinesischer Investor beginnt Mega-Projekt – mit ungewissem Ausgang

Ob es jemals zur Fertigstellung eines Nicaraguakanals kommt, ist fraglich. Innenpolitisch ist das Projekt umstritten, technisch eine enorme Herausforderung und finanziell mit erheblichen Risiken verbunden. Präsident Ortega und ein chinesischer Investor versuchen das Projekt trotzdem voranzutreiben. mehr…

David Gregosz, Mareike Boll | Auslandsinformationen | 7. September 2015

„Möglichkeiten für alle, Privilegien für niemanden.“

Tagung des SOPLA-Netzwerks Soziale Marktwirtschaft

Auf der VI. Wirtschaftspolitischen Jahrestagung des Regionalprojekts diskutierten Experten in Montevideo am 26. und 27. August 2015 die Auswirkungen der schwierigen weltwirtschaftlichen Gesamtsituation für Lateinamerika, die wachsenden Spannungen zwischen Zivilgesellschaften und Regierungen und adäquate politische Antworten auf diese Prozesse. mehr…

David Gregosz | Veranstaltungsberichte | 25. August 2015