Deadly Practices: Esidimeni and beyond

April 16 Montag

Datum/Uhrzeit

16. April 2018, 15.00 Uhr - 18.30 Uhr

Ort

Stellenbosch University Museum & RW Wilcocks Building

mit

Prof. Leslie Swartz SU; Dr Charlotte Capri, Alexandria Hospital; Prof. Bonginkosi Chiliza, Nelson R Mandela School of Medicine; Charlene Sunkel, SA Federation for Mental Health; Annie Robb, Ubuntu Centre South a Disabled People’s Organization

Typ

Seminar

Zusammen mit dem Cape Town Holocaust Centre lädt die KAS zu diesem Seminar ein, das sich mit der Situation behinderter Menschen in Südafrika kritisch auseinandersetzt. Das Seminar ist Bestandteil einer zweiteiligen Reihe.

Auch verfügbar in English

Zusätzlich zu dem Besuch des Seminars besteht auch die Möglichkeit die parallel dazu stattfindende Wanderausstellung "Deadly Medicines" im Stellenbosch University Museum zu besuchen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Elrika Dlephu: elrikawhite@sun.ac.za Tel: 021-8083466

Ansprechpartner

Christina Teichmann

Programmbeauftragte (Büro Kapstadt)

Christina Teichmann
Tel. +27 21 422 3844
Fax +27 21 422 1733
Sprachen: Deutsch,‎ English

Partner

Cape Town Holocaust Centre