DDP Social Media Workshop für Politische Parteien

Mai 22 Dienstag

Datum/Uhrzeit

22. – 23. Mai 2018, 8:30 – 16:00

Ort

Diakonia Centre, 20 Diakonia Avenue, Durban, Südafrika

Typ

Workshop

Die Wirtschaft nutzt erfolgreich Social Media Plattformen, um Markenbekanntheit und Umsatz zu steigern. Politische Parteien auf allen Ebenen können Social Media nutzen, um mit potentiellen Wählern in Kontakt zu treten.

Auch verfügbar in English

Durban Development Program (DDP) organisierte zusammen mit Monk Media einen Workshop zum Thema der immer stärkeren Wirkung von Social Media und wie politische Parteien vom Einsatz von Social Media im Rahmen ihrer Kampagnen profitieren können. Ziel des Workshops war es, politische Parteien dabei zu unterstützen, Social Media effektiv zu nutzen, um mit potenziellen Wählern zu kommunizieren.

Anhand von Fallstudien und Beispielen ausgewählter Unternehmen, wurde erläutert, was durch den Einsatz von Social Media erreicht werden kann, auch wenn Ressourcen begrenzt sind. Den Teilnehmern wurde gezeigt, wie sie auf relevante Plattformanalysen und -metriken zugreifen und diese in Tabellenkalkulationen herunterladen können.

Ausgewählte Software-Tools wurden in Betracht gezogen, um die Zusammenarbeit und die sichere Echtzeit-Kommunikation über alle Kanäle, sowohl intern als auch extern, zu erleichtern.

Die Teilnehmer reagierten positiv auf den Workshop und erkannten den Wert der Social Media Interaktion für ihre eigenen politischen Bemühungen. Die Gastgeber der Veranstaltung betonten, wie wichtig es ist, einen Berater für Social Media und Kommunikation einzustellen, um den Nutzen für politische Parteien und deren Online-Interaktion zu maximieren.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Teilnehmer des workshops

Teilnehmer des Workshops

Ansprechpartner

Michaela Braun

Trainee im Auslandsbüro Südafrika und Praktikumsbeauftragte

Michaela Braun
Tel. +27 11 214 29 00
Fax +27 11 214 29 13/14
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Español

Partner

Democracy Development Program (DDP)