Nachrichten

Seite 2

11. März 2017

NEUES KAS-PROJEKT IN MALAWI/SIMBABWE

Stärkung der Landnutzungsrechte von Frauen

Im Rahmen der BMZ-Sonderinitiative "Eine Welt ohne Hunger"(EWoH2) führt KAS-Südafrika seit 2016 Projekte in Malawi durch. Bei einer Projektreise sicherten nun der Landminister und der Deutsche Botschafter vollste Unterstützung zu: aufgrund der neu verabschiedeten Landgesetze käme das KAS-Engagement zu einem perfekten Zeitpunkt. mehr…

10. März 2017

1930 - 2017

Zum Tode Helmut Kohls

Wir trauern um den Ehrenbürger Europas, einen großen deutschen Patrioten, leidenschaftlichen Christlichen Demokraten und europäischen Staatsmann. mehr…

10. März 2017

Umweltrecht

KAS Partner CER gewinnt Südafrika's ersten Klimawandel-Rechtsstreit

Am 8. März 2017 fällte der Oberste Gerichtshof in Pretoria ein Urteil, das in die Geschichte südafrikanischen Umweltrechts eingehen wird. Die Umweltorganisation Earthlife Africa (ELA) mit Rechtsbeistand vom Centre for Environmental Rights (CER), einem langjährigen KAS-Partner, hatte gegen eine Entscheidung Widerspruch eingelegt, in der der Bau eines Kohlekraftwerks in Limpopo ohne ein entsprechendes „Climate Change Impact Assessment“ vom südafrikanischen Umweltministerium genehmigt wurde. mehr…

8. März 2017

Buchpräsentation

Human Rights Report Card 2017

Inwieweit gelingt es der südafrikanischen Regierung und staatlichen Organen, die in der Verfassung verankerten Grundrechte zu implementieren? Das ist die Ausgangsfrage einer Publikation des Centres for Constitutional Rights (CFCR), die am 17. März im Rahmen einer Podiumsdiskussion in Kapstadt vorgestellt wurde. mehr…

28. Februar 2017

Studentenproteste 2015, 2016 – und 2017?

Seit zwei Jahren stehen in Südafrika Stu-dentenproteste auf der Tagesordnung. Wie haben sie das Land geprägt? Was ha-ben sie erreicht? Und wie wird sich die Bewegung im akademischen Jahr 2017 entwickeln, das soeben begonnen hat? mehr…

7. Januar 2017

KAS-Auslandsinformationen 03/2016

"Südafrika: Am Kap der enttäuschten Hoffnung"

Der BRICS-Verbund befindet sich in der Krise. Als jüngstes Mitglied hat Südafrika die Erwartungen seit seinem Beitritt nicht erfüllen können. Sollten zudem die großen Potenziale des Landes nicht genutzt werden, wird neben der ökonomischen auch die politische Bedeutung im BRICS-Verbund schwinden (Artikel: Tilmann Feltes u.a.) mehr…

2. Januar 2017

Das COP22-Abkommen

Auswirkungen und Möglichkeiten für Afrika

Ziel der jährlich stattfindenden KAS-COP-Expertengespräche ist es, interdisziplinär zusammenzuarbeiten und die durch die Abkommen von Paris und Marrakesh entstandenen Herausforderungen sowie Möglichkeiten für das südliche Afrika zu identifizieren. Die Leiterin der Klimaabteilung des Umweltministeriums eröffnete die Veranstaltung. mehr…

30. Dezember 2016

VOICES OF SOUTH AFRICA

"Angst ist ihr ständiger Begleiter" - Weibliche Flüchtlinge in Johannesburg

Wenn Frauen flüchten sind sie einer doppelten Verletzlichkeit ausgesetzt - als Frau und als Flüchtende. Auf der Basis von Experteninterviews und Feldforschung vor Ort zeigt dieser Artikel die Problematiken der Alltagsbewältigung weiblicher Flüchtlinge in Südafrika auf. mehr…

26. Oktober 2016

Mitarbeiterkonferenz Subsahara-Afrika

"Demokratien unter Druck und die Herausforderungen der Parteienzusammenarbeit"

Vom 24.-28.10.2016 fand in Kapstadt die Mitarbeiterkonferenz des Teams Subsahara-Afrika statt. Im Rahmen der MAK bereicherten u.a. die Staatspräsidenten a.D., Motlanthe und de Klerk, sowie der Afrikabeauftragte der Kanzlerin und des BMZ, Günter Nooke, die Diskussionen. mehr…

2. August 2016

Kommunalwahlen 2016

Das Ende der Einparteien-Dominanz des ANC

Am 3. August 2016 fanden die fünften Kommunalwahlen seit Ende der Apartheid in Südafrika statt. Keine der vorangegangenen Wahlen war dabei so heftig umkämpft. Die Ergebnisse begründeten eine neue Ära von Koalitionsregierungen und brachten das dominante Parteiensystem ins Wanken. LÄNDERBERICHTE UND DOSSIER ZU DEN WAHLEN: mehr…