Nachrichten

Seite 15

21. Mai 2012

Zwei Veranstaltungen und viele Jahrestage

Vor 15 Jahren trat die Verfassung im Post-Apartheid-Südafrika in Kraft. Die Konrad-Adenauer-Stiftung lud zu zwei Veranstaltungen in Johannesburg und Kapstadt, um auf 15 Jahre Demokratie, 50 Jahre KAS International, 30 Jahre KAS Südafrika und 10 Jahre KAS-Büro in Kapstadt zurückzublicken. mehr…

20. Mai 2012

Radiobeitrag: 15 Years of the South African Constitution

Hören Sie hier einen Radiobeitrag des Senders CCFm 107.5 zur KAS-Veranstaltung "15 Years of the South African Constitution". Premier Helen Zille spricht über Entwicklungen der südafrikanischen Verfassung, Föderalismus und die Rolle von Provinzregierungen. (c) Jonathan Haller

Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

24. April 2012
KAS-Publication on Local Elections in South Africa

Neue KAS Publikation!

Local Elections in South Africa: Parties, People, Politics

Im Mittelpunkt der neuen Publikation des KAS-Länderbüros Südafrika stehen die südafrikanischen Kommunalwahlen. Wie wirken sich die Ergebnisse von Kommunalwahlen auf die nationale Politik in Südafrika aus? Welche Signale für die politischen Parteien im Land gehen von den Ergebnissen aus?

19. April 2012

Forschungspartnerschaften stärken

„Unser Ziel ist es, globale Verantwortung zu tragen und nachhaltigen Innovationen den Weg zu bereiten“ – Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Annette Schavan eröffnete gemeinsam mit ihrer südafrikanischen Amtskollegin das Deutsch-Südafrikanische Wissenschaftsjahr in Kapstadt. mehr…

9. März 2012

KAS/SAIIA Internship Programm

Seit 1999 finanziert das Länderbüro der KAS in Südafrika ein Internship Programm, welches vom South African Institut for International Affairs (SAIIA) in Kooperation mit der Witwatersrand Universität (WITS) in Johannesburg durchgeführt wird. Das Internship Programm ermöglicht besonders begabten Studenten, einen Masterabschluss an der WITS zu erwerben und gleichzeitig im Rahmen eines Internships beim renommierten Think Tank SAIIA praktische Erfahrungen zu sammen. mehr…

21. Februar 2012
Mia

KAS Internships

Neue Praktikantin im KAS-Büro Kapstadt

Ich bin Mia, 21 Jahre alt und studiere im 5. Semester Politikwissenschaft und Soziologie an der Universität Stuttgart. Das Praktikum beim Verbindungsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kapstadt bietet mir die einmalige Möglichkeit einen Einblick in die Arbeit der KAS in Südafrika zu gewinnen. Ich freue mich darauf, mehr über die politische Landschaft von Südafrika zu lernen und zu erfahren, wie eine deutsche politische Stiftung den Demokratieprozess unterstützen kann.

24. Januar 2012

Ranking

SAIIA- bester Think Tank in Sub-Sahara Afrika

Bereits zum dritten Mal in Folge wurde das South African Institute of International Affairs (SAIIA), ein langjähriger Partner der KAS, vom Global Go To Think Tank Index als einer der führenden Think Tanks in Sub-Sahara Afrika ausgezeichnet. Der Index, der Think Tanks aus aller Welt bewertet, basiert auf einer Umfrage, die von der Universiät von Pennsylvania durchgeführt wird und etwa 1500 Wissenschaftler, Journalisten, Politiker und Policy Maker umfasst. mehr…

17. Januar 2012

Neuer Regionalreport online:

Das Medienjahr 2011 in Südafrika - und ein Ausblick

Exklusiv für KAS Medien Afrika blickt Chris Roper zurück auf das Medienjahr 2011 in Südafrika. In seinem Bericht widmet sich der Online-Chefredakteur des renommierten „Mail&Guardian“ auch den Herausforderungen für die einheimischen Medien in diesem Jahr. Lesen Sie den kompletten Regionalreport im Original hier: mehr…

26. Dezember 2011

KAS zeigt Präsenz beim Umweltgipfel COP17

Präsenz zeigte die Konrad-Adenauer-Stiftung während des Umweltgipfels COP17 in Durban gleich mit drei Veranstaltungen, die allesamt in Kooperation mit dem langjährigen KAS-Partner Democracy Development Programme sowie der Umweltinitiative Climate Smart Cape Town organisiert und durchgeführt wurden. Das Highlight war der Launch des neuen KAS Handbuchs: "Sustainable Mega-Events: Experiences and Insights from South Africa, India and Brazil". Ein Veranstaltungsbericht von Christina Teichmann mehr…

20. Dezember 2011

Projekt „EinStein für Afrika“

Besuch bei der Okumhlope High School in KwaZulu Natal

Seit zwei Jahren existiert das Projekt "EinStein für Afrika", das von Schülern des Albert-Einstein Gymnasiums in Ravensburg ins Leben gerufen wurde. Das Projekt unterstützt die Okumhlope High School (OHS), die südlich von Durban in KwaZulu Natal angesiedelt ist. Am 9. Dezember 2011 besuchte Sina Hener, Mitbegründerin des Projekts zum ersten Mal die OHS um die gesammelten Spendengelder zu übergeben. Im folgenden Bericht schildert sie ihre Eindrücke. mehr…