Nachrichten

Seite 3

17. Januar 2014

Auslandsinformationen

Südafrikas Städte 20 Jahre nach der Apartheid

Auch zwanzig Jahre nach der Apartheid bleibt Südafrika bezogen auf die Verteilung von Reichtum ethnisch gespalten. Eine größere schwarze Mittelklasse ist durchaus in der Lage, etwas an diesem Misstand zu ändern – auf das Stadtbild muss sich dies aber nicht zwangsweise auswirken. mehr…

6. Dezember 2013

* 18.07.1918; † 05.12.2013

Nelson Rolihlahla Mandela

Das KAS-Länderprojekt Südafrika trauert mit den Menschen hier und weltweit um Nelson Mandela, der am Abend des 5. Dezember in seinem Hause in Johannesburg verstorben ist. Seine Botschaft der Versöhung und sein Glaube an die Demokratie werden auch als Leitgedanken für die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Südafrika weiterleben. mehr…

4. Dezember 2013

Lilongwe, 4. Dezember 2013

Entwicklungsmöglichkeiten der Tourismusbranche in Malawi

Das KAS-Büro Südafrika veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Presidential Advisory Committee on the Economy of Malawi (PACE) einen Rundtisch über die Entwicklungsmöglichkeiten des Tourismussektors in Malawi. mehr…

6. November 2013

Durban, 28 - 30. Oktober 2013

"The Politics of Public Participation"

Im Rahmen der Veranstaltung “The politics of public participation: Towards deepening our knowledge and understanding of citizen mobilization – a South African perspective” vom 28. bis 30. Oktober 2013 feierten die KAS und das Democracy Development Programme (DDP) in Durban das zwanzigjährige Jubiläum ihrer Zusammenarbeit. Höhepunkt der Veranstaltung war ein feierliches Abendessen anlässlich dessen der stellvertretende Generalsekretär der KAS, Dr. Gerhard Wahlers, den Festvortrag hielt. mehr…

19. Oktober 2013
William Gumede und Dr. Julia Steets (GPPi)

Johannesburg, 18. Oktober 2013

African Civil Society Dialogue on Development in Fragile Contexts

Während dieses von der KAS und vom Global Public Policy Institute (GPPi) in Johannesburg veranstalteten Workshops wurden Ideen der Zivilgesellschaft zur Unterstützung schwacher Staaten zusammengetragen. In verschiendenen Arbeitsgruppen wurden die Rahmenbedingungen afrikanischer Staaten beleuchtet und Lösungsansätze diskutiert. Die Meinungen afrikanischer Experten werden nun in eine globale Diskussion um eine Nachfolgeagenda der Millennium Entwicklungsziele einfließen.

8. Oktober 2013

Johannesburg, 3. - 4. Oktober 2013

"Egalitarian Liberalism"

Am 03. und 04. Oktober 2013 veranstaltete die KAS gemeinsam mit ihrem Partner, dem South African Institute for Advanced Constitutional, Public, Human Rights and International Law (SAIFAC) eine Fachkonferenz, die sich mit dem Konzept des Liberalismus in Südafrika auseinandersetzte. mehr…

23. September 2013

Johannesburg, 23. September 2013

Presseberichterstattung in Südafrika zur Bundestagswahl 2013

Nach der Bundestagswahl in Deutschland am vergangenen Sonntag hat auch die Presse in Südafrika auf den Wahlausgang reagiert. mehr…

20. September 2013

Johannesburg, 20. September 2013

Newsletter Ausgabe 1 - September 2013

Im September 2013 veröffentlicht das KAS-Länderprojekt Südafrika die erste Ausgabe seines neuen Newsletters. Der Newsletter wird zunächst halbjährlich über Veranstaltungen und Neuigkeiten aus den KAS-Büros Johannesburg und Kapstadt berichten. mehr…

12. September 2013

Johannesburg, 4. – 5. September 2013

KAS-Kolloquium zum Stand des sozialen Unternehmertums in Südafrika

Am 4. und 5. September 2013 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Centre for Social Entrepreneurship and Social Economy (CSESE) der Universität von Johannesburg zu einem Kolloquium über den Stand der Social Economy in Südafrika ein. Rund 220 Gäste aus Unternehmerschaft, Universitäten und Regierung diskutierten in mehreren Workshops Lösungsstrategien für Südafrikas sozialwirtschaftliche Herausforderungen. mehr…

3. September 2013

Ursachen, Hintergründe, Aufarbeitung

Marikana – ein Jahr danach

Am 16. August 2013 jährte sich zum ersten Mal das „Massaker von Marikana“, bei dem ein Jahr zuvor 34 Minenarbeiter in einem wilden Streik im Platingürtel der Nordwest-Provinz bei einem blutigen Polizeieinsatz getötet, 78 Kumpel zum Teil schwer verwundet und weitere 270 vorläufig inhaftiert wurden. mehr…