Publikationen

Seite 7

Kwazulu-Natal Democracy and Election Forum

In Zusammenarbeit mit dem KZN Christian Council hat das Democracy Development Program am 6. März 2018 ein Treffen mit Vertretern aus Zivilgesellschaft und Kirche über die bevorstehenden Wahlen in Südafrika veranstaltet. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. Februar 2018

Anti-Xenophobie Dialog

Der Anti-Xenophobie Dialog ist eine Veranstaltungsreihe, die in Zusammenarbeit mit dem South African Council of Churches in Gauteng durchgeführt wird. Das Ziel ist es, die Konfliktlösungskompetenzen von Gemeindeleitern zu stärken sowie ihre Zusammenarbeit mit der Regierung und anderen Organisationen für die Bereitstellung von Hilfe bei Xenophobie zu verbessern. Der erste Dialog fand am 14. Februar 2018 im Khotso House in Johannesburg statt. mehr…

Veranstaltungsberichte | 22. Februar 2018

ANC spielt heile Welt

Ramaphosa ersetzt Zuma als Staatspräsidenten

In einem Aufsehen erregenden Machtkampf unterliegt Staatspräsident Zuma und hat dem im Dezember neu gewählten ANC-Vorsitzenden und Vizepräsidenten Cyril Ramaphosa auf Druck des Parteivorstandes vorzeitig sein Amt überlassen müssen. Das Land und die Dauerregierungspartei African National Congress (ANC) reagierten überwiegend erleichtert, da viele Jacob Zuma aufgrund seiner zahlreichen Korruptionsvorwürfe, die bis hin zum Ausverkauf des Landes reichten, für untragbar hielten. mehr…

Henning Suhr | Länderberichte | 21. Februar 2018

Ausblick auf mögliche sozio-politische Veränderungen im Jahr 2018

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), die CRL Rights Commission und die School for Public Leadership (SPL) an der Stellenbosch Universität veranstalteten am 15. Februar 2018 anlässlich der Konferenzreihe zum Thema „Constitution and Good Public Leadership“ eine Konferenz zum Thema „Looking ahead for 2018: Local and International Socio-Political Change Scenarios“. mehr…

Veranstaltungsberichte | 15. Februar 2018

FW de Klerk Jahreskonferenz 2018: Südafrika jenseits von State Capture und Korruption

Wie die südafrikanische Verfassung effektiv gestärkt werden kann

Zur Erinnerung an die Parlamentsrede F.W. de Klerks am 2. Februar 1990, die das Ende des Apartheidregimes und den Beginn des demokratischen Wandels einläutete, luden die KAS Südafrika und die FW de Klerk Stiftung am 2. Februar 2018 zur jährlichen Konferenz ein. Die Konferenzreihe widmet sich aktuellen verfassungsrechtlichen Themen, die für die Förderung und Nachhaltigkeit der südafrikanischen Demokratie von Bedeutung sind. Das Thema in diesem Jahr war: „South Africa beyond State Capture and Corruption”. mehr…

Veranstaltungsberichte | 6. Februar 2018