Islam in der Krise

Eine Weltreligion zwischen Radikalisierung und stillem Rückzug. Vortrag und Gespräch mit Dr. Michael Blume

Dezember 1 Freitag

Datum/Uhrzeit

1. Dezember 2017, Beginn: 20:00, Ende: 22:00

Ort

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, KG I, Hörsaal 1098, Platz der Universität 3, Freiburg im Breisgau, Deutschland

mit

Dr. Michael Blume ist Religions- und Politikwissenschaftler. Er forscht und publiziert u. a. zu Religion und Demografie, Identitäten und Kulturen, Religionspsychologie und Hirnforschung, Evolution der Religionen sowie Medien- und Netzkultur.

Typ

Lesung

Der Islam scheint selbstbewusst zu expandieren. Doch das Gegenteil ist der Fall. Der Religionswissenschaftler Michael Blume erklärt das Szenario als Symptom einer weltweiten tiefen Krise des Islams.

Veranstaltungsnr.

B79-011217-1

"Schützt den Islam vor den Fanatikern, sonst müsst ihr die Welt vor dem Islam schützen". (türkisches Sprichwort, das Mevlana Rumi, 1207-1273, zugeordnet wird.)
Mit diesem Zitat beginnt Dr. Michael Blume sein Buch "Islam in der Krise". Es handelt vom tief sitzenden, Jahrhunderte alten Notstand des Islam und wie wir alle helfen können, ihn zu verstehen und zu überwinden. Der evangelische Christ ist mit einer Muslimin verheiratet und kann so nicht nur einen wissenschaftlichen und theoretischen Einblick in das Thema gewähren, sondern eben auch als Privatperson aus der Praxis berichten.

Der Eintritt ist frei. Angemeldeten Gästen reservieren wir gerne einen Sitzplatz. Anmeldung.

Mekka

Mekka | Quelle: Pixabay

Dr. Michael Blume

Dr. Michael Blume | Quelle: www.patmos.de | © Christlicher Medienverbund KEP

Ansprechpartner

Thomas Wolf

Leiter des Regionalbüros Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Thomas Wolf
Tel. +49 761 1564807-2
Fax +49 761 1564807-9
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français

Carmen Rams

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Carmen Rams
Tel. +49 761 1564807-1
Fax +49 761 1564807-9
Sprachen: Deutsch,‎ Español