Bildung hat Zukunft!

Deutschland. Das nächste Kapitel

Dezember 11 Montag

Datum/Uhrzeit

11. Dezember 2017, 19.00-21.30

Ort

Offenburger Salmen, Lange Str. 52, Offenburg, Deutschland. Zur Website ›

mit

Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg | Prof. Dr. Timo Leuders, Prorektor für Forschung PH Freiburg | P. Klaus Mertes SJ, Direktor Kolleg St. Blasien | Moderation: Fabienne Kinzelmann

Typ

Forum

Die Bildungspolitik gehört zu den wichtigsten Schlüsselfragen, die über die Zukunftsfähigkeit unseres Landes entscheiden. Welche Weichen müssen hier gestellt werden? Darüber wollen wir mit ausgewählten Persönlichkeiten und mit Ihnen diskutieren

Veranstaltungsnr.

PBF-111217-Z2

Wir bitten um verbindliche Anmeldung.

Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben. Sie erhalten keine schriftliche Bestätigung. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

DIE EINLADUNG ZUM HERUNTERLADEN FINDEN SIE RECHTS UNTEN AUF DIESER WEBSITE UNTER DER RUBRIK "ZUM THEMA"

Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. Dennoch sehen Teile der Gesellschaft der Zukunft mit Skepsis und Sorge entgegen, andere wissen diese Unsicherheiten zu instrumentalisieren. Dabei sind die Voraussetzungen für einen erfolgsversprechenden Umgang mit den vielfältigen Herausforderungen und für die Gestaltung von Veränderungsprozessen gut.
Ungeachtet dessen ist der Wunsch nach Orientierung in Deutschland unübersehbar. Wir wollen die Idee einer verlässlichen und stabilen, einer mutigen, dynamischen und neugierigen Republik der Innovationen fördern, ohne die Befürchtungen der Menschen zu ignorieren.

Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung.

Die Bildungspolitik gehört sicherlich zu den wichtigsten Schlüsselfragen, die über die Zukunftsfähigkeit unseres Landes entscheiden. Darüber wollen wir mit ausgewählten Persönlichkeiten und mit Ihnen als Gästen diskutieren. Wir laden Sie dazu herzlich ein!

Programm:

Begrüßung:
Thomas Wolf, Leiter des Regionalbüros Südbaden der Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung:
Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Impulsvortrag:
Bildung hat Zukunft – Zukunft der Bildung: Was kann die Bildungsforschung beitragen?
Professor Dr. Timo Leuders, Prorektor für Forschung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

Podiumsdiskussion
mit Volker Schebesta MdL, Prof. Dr. Timo Leuders, P. Klaus Mertes SJ, Direktor des Kollegs St. Blasien

Moderation: Fabienne Kinzelmann

Kleiner Stehempfang

Die Gesprächspartner:

  • Nach Abitur und Wehrdienst studierte Volker Schebesta Rechtswissenschaften an der Universität Freiburg und absolvierte anschließend sein Referendariat am Landgericht Offenburg. Sein beruflicher Weg führte ihn in die Landesverwaltung, zunächst als parlamentarischer Berater der CDU-Landtagsfraktion für Wirtschaftspolitik und dann als persönlicher Referent von Minister Dr. Christoph-E. Palmer im Staatsministerium. Später war Schebesta als Rechtsanwalt zugelassen und Partner einer Kanzlei in Offenburg. Seit 2001 vertritt er als Abgeordneter den Wahlkreis Offenburg im Landtag von Baden-Württemberg. Von 2006 bis 2011 war er bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag. Von 2011 bis 2016 war er stellvertretender Vorsitzender und parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion. Schebesta ist Kreisvorsitzender der CDU Ortenau. Seit Mai 2016 ist er politischer Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.
  • Timo Leuders kennt das Bildungssystem von verschiedenen Seiten. Er ist promovierter Physiker und examinierter Lehrer für Physik und Mathematik. Die Schulpraxis lernte er als Lehrer für Mathematik, Physik und Musik kennen. Zudem sammelte er Erfahrungen im Kultusministerium Nordrhein-Westfalen und war in der Lehrerausbildung tätig. 2004 wurde er Professor für Mathematik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, wo er seit 2009 Prorektor für Forschung ist. Leuders ist Mitglied, Berater und Gutachter in zahlreichen, namhaften wissenschaftlichen Gremien und hat eine Vielzahl von Publikationen zur Bildungsforschung, unter anderem zur Didaktik der Mathematik, vorgelegt.
  • Der Jesuit Klaus Mertes ist seit September 2011 Direktor des Kollegs St. Blasien im Schwarzwald. Er ist 1977 in den Orden eingetreten und wurde 1986 zum Priester geweiht. Nach Studien der Klassischen Philologie und Slavistik (Bonn), Philosophie (München) und Theologie (Frankfurt) war er von 1990 bis 1993 als Latein- und Religionslehrer in Hamburg, von 1993 als Lehrer und seit Oktober 2000 zehn Jahre als Rektor im Canisius-Kolleg in Berlin tätig. Von 2007 bis 2016 war Klaus Mertes Mitglied im Zentralkomitee der Deutschen Katholiken und ist seit 2007 im Vorstand der Stiftung 20. Juli 1944. Mertes war maßgeblich daran beteiligt, sexuellen und physischen Missbrauch junger Menschen an kirchlichen – und später auch an nichtkirchlichen – Bildungseinrichtungen in Deutschland aufzudecken.
  • Fabienne Kinzelmann arbeitet als freie Journalistin unter anderem für Spiegel Online und die FAZ; oft zu den Themenbereichen Gesellschaft, Wirtschaft und Bildung. Zuvor hat sie Philosophie und Katholische Theologie in Dresden und Bologna studiert und eine studienbegleitende Journalistenausbildung am ifp in München absolviert. Zudem ist sie Stipendiatin der Begabtenförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Aktuell schließt sie ihren Master in der Schweiz ab.



Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erkären mit ihrer Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial für Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

Volker Schebesta MdL, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg (Foto: Kultusministerium BW)

Prof. Dr. Timo Leuders

Prof. Dr. Timo Leuders, Prorektor für Forschung an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Foto: privat)

P. Klaus Mertes SJ, Direktor des Kollegs St. Blasien

P. Klaus Mertes SJ, Direktor des Kollegs St. Blasien (Foto: Konrad-Adenauer-Stiftung)

Fabienne Kinzelmann | Foto: Amac Garbe

Fabienne Kinzelmann, freie Journalistin (Foto: Amac Garbe)

Never Stop Learning. Bildung hat Zukunft!

Bildung hat Zukunft | Foto Pixabay CCO

Ansprechpartner

Thomas Wolf

Leiter des Regionalbüros Südbaden des Politischen Bildungsforums Baden-Württemberg

Thomas Wolf
Tel. +49 761 1564807-2
Fax +49 761 1564807-9
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français

Carmen Rams

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Carmen Rams
Tel. +49 761 1564807-1
Fax +49 761 1564807-9
Sprachen: Deutsch,‎ Español