Präsentation journalistischer Konzepte

Abschlussveranstaltung

Im Juli veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der lokalen Partnerorganisation Media Initiatives Center ein dreitägiges Journalistentraining. Hiervon fand jetzt die Abschlussveranstaltung statt.

Bild 1 von 3
Journalistentraining 1

Das Training zum Thema „Sensibel Reporting in Armenia“ hat Herr Clemens Schöll, freier Trainer aus Deutschland für Journalismus begleitet. Die 12 armenischen Journalisten von TV, Presse und Radio wurden im Bereich der sensiblen Berichterstattung geschult. Jeder Journalist musste zu dem Thema ein Konzept einreichen. Von den 12 Journalisten haben 6 ein Konzept vorgelegt und 3 Konzepte wurden von der KAS ausgewählt, um realisiert zu werden.

Die drei Konzepte befassten sich mit den folgenden Themen:

1. Religiöse Toleranz in der armenischen Gesellschaft

2. Altersdiskriminierung auf dem armenischen Arbeitsmarkt

3. Ausbildungsmöglichkeiten für nationale Minderheiten in Armenien

Zu dem Thema Ausbildungsmöglichkeiten für die nationalen Minderheiten wurde eine Dokumentation gedreht, die auf Youtube verfügbar ist:

https://www.youtube.com/watch?v=IctXx1o-rJ8

Zu den anderen zwei Themen wurden Multimedia-Programme gestaltet, die auf verschiedenen Webportalen erschienen:

https://readymag.com/u35931091/unemployment-in-armenia/

https://readymag.com/u50227754/899760/

Am 6. November wurden die drei journalistischen Arbeiten der Öffentlichkeit präsentiert. Anschließend hatten die Teilnehmer die Möglichkeit mit den Journalisten den Inhalt, die Ziele sowie das Format und die Herausforderungen der Konzepte zu diskutieren.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Eriwan, 10. November 2017

Kontakt

Liana Marukyan

Projektkoordinatorin (Büro Eriwan)

Liana Marukyan
Tel. +374-12545115