Der Irak nach dem IS: Chancen und Hindernisse des Wiederaufbaus

Internationale Perspektiven und Policy Implikationen

November 20 Montag

Datum/Uhrzeit

20. – 23. November 2017

Ort

Manawi Basha Hotel, Basra, Irak

Typ

Fachkonferenz

Internationale Konferenz zu den Bildungs-, Rechts- und Wirtschaftsaspekten des Wiederaufbaus von Kriegsgesellschaften

Auch verfügbar in English

Gemeinsam mit dem Center for Iraq Studies (CIS) der Universität Erlangen-Nürnberg, der Universität Basra und dem Felsberger Insitut (FI) veranstaltet das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak vom 20. bis zum 23. November eine Konferenz zum Thema „Stärkung von Nachkriegsgesellschaften: Der Irak post-IS“. Die internationalen Redner und Gäste der Konferenz kommen im Manawi Basha Hotel in Basra zusammen, um sich unter anderem über die Herausforderungen in den Bereichen Bildung, Rechtsstaat und Wirtschaft bezüglich eines Wiederaufbaus des Landes auszutauschen.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Nils Wörmer

Leiter des Auslandsbüros Syrien/Irak

Nils Wörmer
Tel. +961 (0) 1388 061/062
Fax +961 (0) 1388 064
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ عربي