Rechtsstaatlichkeitstraining zur Aussöhnung im Irak

KAS und ETTC veranstalten Workshop in Kirkuk

April 23 Montag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

23. April – 10. Mai 2018

Ort

ETTC, Kirkuk, Irak

Typ

Workshop

Vom 23. bis 29. April und 6. bis 10. Mai hält das Auslandsbüro Syrien/Irak gemeinsam mit dem European Technology and Training Center (ETTC) Workshops in Kirkuk ab. Thema sind Versöhnung und Frieden in der multi-ethnischen Stadt.

Auch verfügbar in English

Als Reaktion auf das umstrittene kurdische Unabhängigkeitsreferendum 2017 trieb das irakische Militär letzten Herbst die kurdischen Peschmerga, die Kirkuk seit der Befreiung vom IS kontrollierten, aus der Stadt. Um die gesellschaftlichen Spannungen in der ethnisch gemischten Stadt zu überwinden, sind Maßnahmen zur Versöhnung und Friedenskonsolidierung dringend notwendig.

In diesem Sinne veranstalten KAS und ETTC ein Training in Kirkuk, das Beamten der Stadt unterschiedliche Konfliktsituationen, Präventionsstrategien, Menschenrechte und Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit vorstellen soll.

Ansprechpartner

Nils Wörmer

Leiter des Teams Außen-, Sicherheits- und Europapolitik

Nils Wörmer
Tel. +49 30 26996-3802
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ عربي