Nachrichten

4. April 2018

Die Zukunft des Islamischen Staates und Al Qaidas nach dem Kalifat

KAS und das Issam Fares Institut veranstalten internationale Konferenz zur Transformation des Islamischen Staates und dem Wiedererstarken von Al-Qaida. mehr…

1. April 2018

Stellv. Generalsekretär in Mali

Staatszerfall und Stabilisierungsbemühungen im Herzen des Sahel

Um sich ein Bild von der komplexen Konfliktlage und den deutschen Stabilisierungsbemühungen zu machen, besuchte Dr. Gerhard Wahlers gemeinsam mit der CDU-Abgeordneten Melanie Bernstein für vier Tage das Land. mehr…

8. März 2018

Deutsch-Irakische Beziehungen

Entscheidungsträger aus Bagdad besuchen Berlin

Vom 27. Februar bis zum 2. März besuchte eine irakische Delegation auf Einladung der KAS Berlin und führte Gespräche zum zukünftigen deutschen Engagement im Lande. Diskutiert wurden zudem der Konflikt zwischen Bagdad und Erbil sowie die im Mai anstehenden Parlamentswahlen im Irak. mehr…

12. Februar 2018

Unabhängigkeitsreferendum & Fall von

Der kurdische (Alb-)Traum

Das Unabhängigkeitsreferendum der irakischen Kurden hat den Irak an den Rand eines neuen Bürgerkriegs gebracht. Die neu eingetretene Situation legt eine Schwerpunktverlagerung der deutschen Irakpolitik nahe, die auch eine Anpassung des bisherigen militärischen Beitrags erfordert. mehr…

31. Januar 2018

Hochrangig besetzter Workshop in Beirut

Föderalismus und Dezentralisierung im Irak: Herausforderungen und Reformen

Am 28. und 29. Januar veranstalteten das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak, der Atlantic Council und das Institute for Regional and International Studies in Beirut einen hochrangig besetzten Workshop zum Föderalismus und Dezentralisierung im Irak. mehr…

12. Dezember 2017

KAS/MdF Research Paper Nr.2

Der schiitische Klerus im Irak nach Sistani - wächst der iranische Einfluss?

Großajatollah Sistani war bislang ein Bollwerk gegen den Einfluss der iranischen Rechtsgelehrten im Irak. Laura Henselmann beschreibt die Konkurrenz zwischen Nadschaf und Qom und argumentiert, dass der religiöse Einfluss des Iran im Irak auch nach einem Tod Sistanis gering bleiben wird. mehr…

4. Dezember 2017

KAS Politische Meinung Nr.547

Stunde Null in Mossul - Eindrücke aus der ehemaligen "Hauptstadt des IS"

Am 9. Juli hat Premierminister Haider al-Abadi die Befreiung Mossuls verkündet. Die zukünftigen Herausforderungen in der Stadt sind gewaltig. In der aktuellen Ausgabe der "Politischen Meinung" berichten Nils Wörmer und Lucas Lamberty über ihren Aufenthalt in Mossul im August 2017. mehr…

16. Oktober 2017

KAS/Universität Basra Konferenz

Basra: Chancen und Hindernisse für nachhaltiges Wirtschaftswachstum

Am 8. und 9. Oktober veranstaltete das KAS-Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel MENA, das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak und das Arab Gulf Research Center an der Universität Basra eine Konferenz zu den Chancen und Hindernissen für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in Basra. mehr…

13. Oktober 2017

KAS/IFI Konferenz in Beirut

Chinas wachsender Einfluss im Nahen Osten

Im Laufe der letzten Jahre hat die Volksrepublik China ihr wirtschaftliches und politisches Engagement im Nahen Osten deutlich ausgebaut. Am 28. September veranstaltete die KAS in Kooperation mit dem Issam Fares Institute eine Konferenz zu Pekings Außenpolitik in der Region. mehr…

22. September 2017

Referendum am 25. September

Irakisch-Kurdistan auf dem Weg in die Unabhängigkeit?

Der kurdische Präsident Masud Barsani hat zugesichert, im Nachgang zum Votum auf die unilaterale Ausrufung eines kurdischen Staates zu verzichten. Dennoch birgt sein Kurs die Gefahr, einen neuen bewaffneten Konflikt auszulösen und Irakisch-Kurdistan in die internationale Isolation zu treiben. mehr…