Nachrichten

13. August 2018

Politischer Stillstand und soziale Proteste: Der Irak im Krisenzustand

Seit den nationalen Parlamentswahlen vom 12. Mai 2018 ist der Irak nicht zur Ruhe gekommen. Das komplexe politische Kräfteverhältnis, Vorwürfe über massiven Wahlbetrug und die Einflussnahme externer Akteure behindern die Regierungsbildung in Bagdad massiv. Zugleich haben soziale Unruhen den Süden des Landes und die Hauptstadt ereilt. mehr…

30. Juli 2018

Von Jabhat al-Nusra zu Hay'at Tahrir al-Sham

Auf der Grundlage von Originalquellen und Interviews schreibt Aymenn Jawad al-Tamimi in dieser Publikation die Geschichte der dschihadistischen Gruppierung „Hay'at Tahrir al-Sham“ mehr…

5. Juni 2018

Moskaus Allianzen im Nahen Osten - Möglichkeiten und Grenzen

Seit Beginn des sogenannten Arabischen Frühlings in 2011, versucht Russland, aufbauend auf der ehemalig starken sowjetisch-irakischen Allianz, seine Beziehungen zum Irak zu festigen. mehr…

17. Mai 2018

Neuordnung der politischen Landschaft nach den Parlamentswahlen

Der irakisch Wahltag am 12. Mai war gezeichnet von niedriger Wahlbeteiligung und überraschenden Ergebnissen. mehr…

6. Mai 2018

Der Irak am Scheideweg: Stabilisierung oder weitere Fragmentierung?

Die anstehenden Wahlen am 12. Mai werden zeigen, ob der Irak sich politisch stabilisieren und einen Reformprozess starten kann. mehr…

4. April 2018

Die Zukunft des Islamischen Staates und Al Qaidas nach dem Kalifat

KAS und das Issam Fares Institut veranstalten internationale Konferenz zur Transformation des Islamischen Staates und dem Wiedererstarken von Al-Qaida. mehr…

1. April 2018

Stellv. Generalsekretär in Mali

Staatszerfall und Stabilisierungsbemühungen im Herzen des Sahel

Um sich ein Bild von der komplexen Konfliktlage und den deutschen Stabilisierungsbemühungen zu machen, besuchte Dr. Gerhard Wahlers gemeinsam mit der CDU-Abgeordneten Melanie Bernstein für vier Tage das Land. mehr…

8. März 2018

Deutsch-Irakische Beziehungen

Entscheidungsträger aus Bagdad besuchen Berlin

Vom 27. Februar bis zum 2. März besuchte eine irakische Delegation auf Einladung der KAS Berlin und führte Gespräche zum zukünftigen deutschen Engagement im Lande. Diskutiert wurden zudem der Konflikt zwischen Bagdad und Erbil sowie die im Mai anstehenden Parlamentswahlen im Irak. mehr…

12. Februar 2018

Unabhängigkeitsreferendum & Fall von

Der kurdische (Alb-)Traum

Das Unabhängigkeitsreferendum der irakischen Kurden hat den Irak an den Rand eines neuen Bürgerkriegs gebracht. Die neu eingetretene Situation legt eine Schwerpunktverlagerung der deutschen Irakpolitik nahe, die auch eine Anpassung des bisherigen militärischen Beitrags erfordert. mehr…

31. Januar 2018

Hochrangig besetzter Workshop in Beirut

Föderalismus und Dezentralisierung im Irak: Herausforderungen und Reformen

Am 28. und 29. Januar veranstalteten das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak, der Atlantic Council und das Institute for Regional and International Studies in Beirut einen hochrangig besetzten Workshop zum Föderalismus und Dezentralisierung im Irak. mehr…