Nachrichten

13. Oktober 2017

KAS/IFI Konferenz in Beirut

Chinas wachsender Einfluss im Nahen Osten

Im Laufe der letzten Jahre hat die Volksrepublik China ihr wirtschaftliches und politisches Engagement im Nahen Osten deutlich ausgebaut. Am 28. September veranstaltete die KAS in Kooperation mit dem Issam Fares Institute eine Konferenz zu Pekings Außenpolitik in der Region. mehr…

22. September 2017

Referendum am 25. September

Irakisch-Kurdistan auf dem Weg in die Unabhängigkeit?

Der kurdische Präsident Masud Barsani hat zugesichert, im Nachgang zum Votum auf die unilaterale Ausrufung eines kurdischen Staates zu verzichten. Dennoch birgt sein Kurs die Gefahr, einen neuen bewaffneten Konflikt auszulösen und Irakisch-Kurdistan in die internationale Isolation zu treiben. mehr…

19. September 2017

KAS/al-Nahrain Konferenz in Bagdad

Der zukünftige Kampf gegen den Islamischen Staat im Irak

Durch die sich abzeichnende territoriale Niederlage des IS in den kommenden Monaten tritt der Kampf gegen die Organisation im Irak in eine neue Phase. Mit den sich daraus ergebenden Herausforderungen beschäftigte sich am 13. September in Bagdad eine Konferenz der KAS und des al-Nahrain Centers. mehr…

15. September 2017

OTT/KAS Konferenz in Erbil

Rechte ethnischer und religiöser Minderheiten in Kurdistan-Irak

Die Autonome Region Kurdistan ist die Heimat vieler ethnischer und religiöser Gruppen. Am 30. August 2017 veranstaltete der Open Think Tank (OTT) und das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak in Erbil eine hochrangig besetzte Konferenz, um über die Anwendung der Rechte von Minderheiten zu diskutieren. mehr…

8. September 2017

KAS/MdF Policy Paper 13

Die gesostrategische Bedeutung von Süd-Syrien

Frederic Hof und Faysal Itani vom Atlantic Council stellen in ihrem Policy Paper für KAS und Maison du Futur die strategische Relevanz Süd-Syriens heraus und argumentieren, dass eine zunehmende Dominanz des Iran an den Grenzen zu Jordanien und Israel ein wahrscheinliches Szenario darstellt. mehr…

6. September 2017

Nachrichtenplattform Syrian Voice

KAS fördert Aufbau unabhängiger Medien in Syrien

Um den Aufbau freier Medien in Syrien zu fördern, unterstützte die KAS in der ersten Jahreshälfte 2017 die NGO Syria Direct bei der Gründung der Nachrichtenplattform Syrian Voice. Auf der Webseite berichten zehn syrische Journalisten täglich aus allen Landesteilen über die Auswirkungen des Krieges. mehr…

10. August 2017

Wiederaufbau und Versöhnung

Stabilisierung der Provinz Ninawa nach der Befreiung vom IS

Nach der Befreiung Mossuls vom IS wird die Frage über die Zukunft der Provinz Ninawa zunehmend dringlicher. Im Mai luden MERI, EWI und KAS hierzu irakische und kurdische Regierungsvertreter sowie Repräsentanten der internationalen Gemeinschaft zu einem Workshop nach Loosdrecht (NL) ein. mehr…

10. Juni 2017

Kooperation von Atlantic Council und KAS

Abschlussbericht der Task Force on the Future of Iraq

Die Task Force on the Future of Iraq wurde 2016 zur Beratung der US-Regierung vom Atlantic Council mit Unterstützung der KAS gegründet. In ihrem unlängst veröffentlichten Abschlussbericht spricht sie sich für ein langfristiges US-Engagement im Irak zur Stabilisierung des Landes aus. mehr…

17. Mai 2017

Irak

„Auf dem Spiel steht die Zukunft einer ganzen Region“

Aktueller denn je ist die Frage nach der zukünftigen politischen Ausgestaltung des Zweistromlandes. Um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen, besucht der stellvertretende Generalsekretär fünf Tage lang den Zentralirak und die Autonome Region Kurdistan. mehr…

12. April 2017

Zukünftige Herausforderungen im Irak

MdB Tobias Zech besucht Bagdad, Erbil und Sindschar

Vom 5. bis zum 10. April empfing die KAS den CSU-Abgeordneten Tobias Zech in Bagdad und in der Autonomen Region Kurdistan. Als einer der ersten deutschen Politiker besuchte Zech dabei auch die fast vollständig zerstörte Jesiden-Stadt Sindschar, die Ende 2015 von den Peschmerga befreit worden war. mehr…