Nachrichten

Seite 2

28. März 2017

KAS und IFI veranstalten Konferenz

Die Provinzen des IS: Niedergang oder Fortbestand?

Am 21. und 22. März veranstalteten die KAS und das Issam Fares Institute eine Konferenz zu der Zukunft der IS-Provinzen und -Ableger nach einer militärischen Niederlage der Kernorganisation in Syrien und Irak. Die Konferenz brachte Experten und Entscheidungsträger aus 14 Ländern zusammen. mehr…

14. März 2017

KAS und IRIS veranstalten Konferenz

Nach Daesh: Von der Konfliktspirale zu langfristigen Lösungen

Vom 8. bis 9. März 2017 veranstalteten das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak und das Institute of Regional and International Studies (IRIS) an der Amerikanischen Universität von Sulaimaniyya (AUIS) das jährliche Sulmaimani Forum. Die Eröffnungsrede hielt der irakische Premierminister Haider al-Abadi. mehr…

13. März 2017

Zukünftige Herausforderungen im Irak

Roderich Kiesewetter besucht die Autonome Region Kurdistan

Vom 2. bis zum 4. März empfing die KAS den CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter im Nordirak. Im Vordergrund des Besuchs standen die sicherheitspolitischen Herausforderungen nach einer territorialen Niederlage des IS und die Zukunft der deutschen Militärhilfe für die ARK. mehr…

2. Februar 2017

KAS/MdF Policy Paper 8

Russlands Strategie im syrischen Bürgerkrieg

In ihrem Gastbeitrag, den die KAS und Maison du Futur im Februar 2017 veröffentlichten, argumentiert Hanna Notte entgegen verbreiteter Auffassungen, dass Russlands grundlegende Interessen und Strategien in Syrien in den letzten sechs Jahre bemerkenswert konstant und rational waren. mehr…

31. Januar 2017

Deutsch-irakische Beziehungen

Irakische Delegation aus Bagdad besucht Hamburg und Berlin

Deutschland engagiert sich seit 2014 aktiv im Irak. Vor diesem Hintergrund lud das Auslandsbüro Syrien/Irak und das Team Inlandsprogramme erstmalig eine Delegation irakischer Regierungsvertreter, Parlamentarier und Think Tanker zu einem hochrangigen Dialogprogramm nach Deutschland ein. mehr…

17. November 2016

OTT/KAS-Konferenz

Die Flüchtlingskrise in der Autonomen Region Kurdistan

Am 17. und 18. November veranstaltete OTT mit Unterstützung der KAS eine Konferenz in Dohuk zu den Herangehensweisen von Politik, Zivilgesellschaft und Medien in der Flüchtlingskrise. Diskutiert wurden die Lage der Flüchtlinge und IDPs in der Region sowie mögliche Lösungsansätze. mehr…

9. November 2016

MdF/KAS Policy Paper

Die US-Außenpolitik im Nahen Osten nach der Wahl Trumps

Die Wahl Donald Trumps könnte die US-Außenpolitik grundlegend verändern. Bezüglich des Nahen Ostens argumentiert Charles Dunne in seinem Gastbeitrag, dass Trumps zukünftige Politik noch immer beunruhigend unklar ist, jedoch verheerende Auswirkungen auf Syrien und den Irak haben könnte. mehr…

1. November 2016

Jährliches MERI Forum

Herausforderungen und Chancen für den Irak nach dem IS

Vom 25. bis 27. Oktober veranstaltete das Middle East Research Institute (MERI) mit Unterstützung der KAS sein jährliches Forum in Erbil. Thematisierte wurden die wirtschaftliche und politische Situation des Irak und Zukunftsperspektiven für die Zeit nach dem sogenannten Islamischen Staat. mehr…

16. Oktober 2016

Szenarien zukünftiger US-Nahostpolitik

Auswirkungen der US-Wahlen 2016 auf den Nahen Osten

Die US-Präsidentschaftswahlen im November 2016 werden direkte Auswirkungen auf den Nahen Osten haben. Das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak und Maison du Futur veranstalteten am 14. Oktober 2016 eine Podiumsdiskussion, um über die zukünftige US-Politik im Libanon, Syrien und Irak zu diskutieren. mehr…

13. Oktober 2016

Länderbericht zum Schicksal der Jesiden

Sindschar zwei Jahre nach der Katastrophe

Zwei Jahre nach den Massakern des sogenannten Islamischen Staates an den Jesiden in Sindschar hat sich an der Situation der Minderheit wenig geändert. Trotz der Befreiung Sindschars Ende 2015 verhindern eine Vielzahl an Faktoren ihre Rückkehr, argumentieren AM Nils Wörmer und Laura Henselmann. mehr…