Veranstaltungsberichte

Deutsche Stabilisierungsbemühungen im Nahen Osten – eine Bestandsaufnahme

Konferenz zu den Herausforderungen und Chancen deutscher Nahostpolitik

Nach dem Verlust von Rakka und Mossul steht der Islamische Staat (IS) in Syrien und Irak kurz vor einer militärischen Niederlage. Doch auch nach der territorialen Zerschlagung des Kalifats warten gewaltige Aufgaben in der Region, in der sich nach wie vor mehr als 15 Millionen Menschen auf der Flucht befinden. Vor diesem Hintergrund veranstaltete das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak vom 12. bis zum 15. November eine hochrangig besetzte Konferenz im italienischen Cadenabbia, um über Herausforderungen und Chancen deutscher Stabilisierungsbemühungen in der Region zu diskutieren. mehr…

16. November 2017

KAS und IRIS starten das Iraq Leadership Fellows Programm

Auftaktveranstaltung und Training für junge irakische Aktivisten in Beirut

Gemeinsam mit dem Institute for Regional and International Studies der Amerikanischen Universität in Sulaimaniyya hat das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak ein Förderprogramm für junge irakische Führungskräfte aus Politik, Medien und Zivilgesellschaft ins Leben gerufen. Im Rahmen des Programms erhalten die Teilnehmer jedes Jahrgangs dreimal jährlich ein Training im Bereich Führungsfähigkeiten, demokratische Partizipation und politische Verantwortung. Die Auftaktveranstaltung mit den 22 Fellows des ersten Jahrgangs aus allen Teilen des Irak fand vom 24. bis zum 25. Oktober in Beirut statt. mehr…

14. November 2017

Sozialer Zusammenhalt syrischer und libanesischer Jugendlicher

Ad 4 Peace und KAS Workshop zu Demokratie und Menschenrechten

Der syrische Konflikt und die resultierende Flüchtlingskrise haben spürbare Spannungen zwischen Flüchtlingen und Einwohnern der Aufnahmeländer erzeugt. Besonders der Libanon, der rund 1,5 Millionen syrische Flüchtlinge aufgenommen hat, fühlt sich gerade finanziell stark belastet. Um in Zeiten ansteigender Spannungen proaktiv den Zusammenhalt zwischen der libanesischen Gesellschaft und den syrischen Flüchtlinge zu fördern, veranstaltete die libanesische NGO Ad 4 Peace mit Unterstützung der KAS im September und Oktober Workshops zu politischer Partizipation für Jugendliche. mehr…

31. Oktober 2017

Die Probleme an der Wurzel packen – mit Hilfe der UN

Hochrangige irakische Delegation aus Bagdad und Erbil besucht auf Einladung der KAS New York

Vom 22. bis zum 25. Oktober veranstaltete das KAS-Büro New York mit Unterstützung des KAS-Auslandsbüros Syrien/Irak ein hochrangiges Dialogprogramm für eine fünfköpfige Delegation aus dem Irak mit Vertretern der Vereinten Nationen (UN) und Nahostexperten. mehr…

Magdalena Jetschgo | 30. Oktober 2017

Basra: Chancen und Hindernisse für nachhaltiges Wirtschaftswachstum

KAS und die Universität Basra veranstalten Konferenz

Basra hat die zweithöchste Bevölkerung des Irak, verfügt über einen Großteil der irakischen Erdölreserven und gilt durch seinen Seehafen als Tor zum Irak. Gleichzeitig leiden Basra und der Südirak unter niedrigen Wirtschaftswachstumsraten und Armut. Am 8. und 9. Oktober veranstaltete das KAS-Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel Naher Osten und Nordafrika, das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak und das Arab Gulf Research Center an der Universität Basra eine Konferenz zu den Chancen und Hindernissen für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in der Provinz. mehr…

Nils Wörmer, Lucas Lamberty | 16. Oktober 2017


Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.