Familiäre Lebenswelten und Herausforderungen des Alltags

Reihe: Individuelle Vielfalt und Zusammenhalt – Lebenswelten in unserer Gesellschaft

Mai 9 Dienstag

Datum/Uhrzeit

9. Mai 2017, 16.00 - 18.00 Uhr

Ort

comCenter Brühl, Mainzerhofstr. 10, Erfurt, Deutschland. Zur Website ›

mit

Anje Tillmann MdB, Tina Hummel, Rico Chmelik, Juliane Winkler, Maja Eib,

Typ

Gespräch

Podiumsgespräch

Veranstaltungsnr.

B99-090517-1

Der überwiegende Teil der Bürger in Deutschland gehört nach sozioökonomischen Gesichtspunkten zur gesellschaftlichen Mitte, weshalb die Politik aller Parteien sie gleichfalls als wichtige Wählergruppe im Blick hat. Die gesellschaftliche Mitte definiert sich jedoch nicht nur über Wohlstandskriterien,sondern weist auch eine Vielzahl unterschiedlicher Lebenswelten auf, die sich in Interessen und damit auch Erwartungen an die Politik unterscheiden. Ob Single, Familie, jung, alt, Angestellter, Selbständiger, Christ oder nicht, die sozialen Kontakte strukturieren sich entlang der eigenen Lebenswelt und das Bewusstsein für die Lebenswelten Anderer ist häufig nicht mehr vorhanden. Für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist dies gerade in einer sich ausdifferenzierenden Gesellschaft von großer Bedeutung.
Familien und Kinder sind Rückgrat und Zukunft unseres Staates. Ob Familie mit Kindern, wo beide Eltern berufstätig sind oder nicht, Familien mit Einzelkindern oder vielen Kindern, Alleinerziehende Mütter oder Väter oder auch Paare, die Kinder aus vorangegangenen Beziehungen gemeinsam erziehen, die Formen von Familie mit Kindern sind verschieden und damit auch die Herausforderungen. Dies im Alltag zu gestalten ist nicht immer einfach und Herausforderungen werden nicht immer öffentlich so wahrgenommen wie in anderen Gesellschaftsbereichen, obwohl gerade hier mehr Unterstützung und insbesondere Verständnis im Alltag notwendig wäre. Wir laden Sie herzlich ein, mit unseren Podiumsteilnehmern ins Gespräch zu kommen und uns Ihre Anliegen, Wünsche und auch Sorgen mitzuteilen.

Liebe Eltern, Mütter und Väter, gerne können Sie Ihre Kinder mit zur Veranstaltung bringen, die Mitarbeiterinnen des Familienzentrums Anger aus Erfurt betreuen Ihre Kinder während der Veranstaltung. Teilen Sie uns bitte vorher mit, wenn Sie das Angebot annehmen möchten und wie alt Ihre Kinder sind.

In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum Anger,Erfurt

Ab 15.00 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen für Eltern, Kinder und Gäste. Die Kinderbetreuung in separatem Raum erfolgt mit Veranstaltungsbeginn 16.00 Uhr


PROGRAMM:

Begrüßung
Maja Eib
Landesbeauftragte und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Podiumsgespräch
Tina Hummel
Leiterin des Familienzentrums Anger Erfurt

Antje Tillmann MdB
Bundestagsabgeordnete aus Erfurt und berufstätige Mutter

Rico Chmelik
Vater mit gemeinsamen Sorgerecht für seine Tochter

Juliane Winkler
Mutter einer Tochter in Partnerschaft

''Ramona Schröder"
verheiratet und 5 Kinder

Moderation
Ulrike Hähnel
Mitteldeutscher Rundfunk (MDR)

Um Anmeldung wird gebeten. Gerne können Sie unser Anmeldeformular oder die Online-Anmeldung nutzen.

Rückmeldungen/Feedback: Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne nach der Veranstaltung an feedback-pb@kas.de richten.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Maja Eib

Landesbeauftragte für Thüringen und Leiterin des Politischen Bildungsforums Thüringen

Maja Eib
Tel. +49 361 65491-0
Fax +49 361 65491-11

Daniel Braun

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Daniel Braun
Tel. +49 361 65491-14
Fax +49 361 65491-11
Sprachen: Español,‎ English,‎ Português,‎ русский

Heike Abendroth

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Heike Abendroth
Tel. +49 361 65491-0
Fax +49 361 65491-11