Erfurter Europagespräch

In Kooperation mit dem Polnischen Institut Leipzig und dem Europäischen Informationszentrum Thüringen veranstaltet das Politische Bildungsforum Thüringen die Reihe "Erfurter Europagespräch".

Teil 23: Österreich vor der Wahl: Kandidaten, Inhalte, Stimmung
26.09.2017 mit Dr. phil. habil Jürgen Plöhn Politikwissenschaftler und Professor an der EBC Hochschule Hamburg, Mag. Dr. Armin Mühlböck Politikwissenschaftler und Professor an der Universität Salzburg, Jürgen Streihammer Deutschland-Korrespondent für "DiePresse", Gerold Wucherpfennig Europaminister a.D. und Vors. des Parl. Freundeskreises Tirol, sowie Guido Fischer vom MDR Thüringen

Teil 22: Die neue Türkei verstehen
20. Juni 2017 mit Mustafa Nail Alkan , Associate Professor an der Gazi-Universität im Bereich Internationale Beziehungen sowie Sven-Joachim Irmer, Leiter des Auslandsbüros Türkei der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Teil 21: Frankreich hat gewählt: Der neue Präsident im Élysée-Palast
17. Mai 2017 mit Dr. Marc Sagnol, Leiter des französischen Kulturbüros in Thüringen sowie Prof. Dr. Karl Schmitt, Politikwissenschaftler und Frankreichexperte

Teil 20: Europa und seine Grenzen - Deutsch-Litauische Perspektiven 2016
10. November 2016 mit Bern Moser, litauischer Honorarkonsul, Elisabeth Bauer, Leiterin der Auslandsbüros Baltische Staaten und Skandinavien der Konrad-Adenauer-Stiftung, Deividas Matulionis, Botschafter der Republik Litauen in Deutschland sowie Dr. Dietrich von Kyaw, Botschafter a.D.

Teil 19: 25 Jahre wirtschaftliche Transformation - deutsche und polnische Rezepte
07. September 2015 mit Prof. Dr. Joachim Ragnitz, stv. Direktor ifo-Institut Dresden

Teil 18: Erfahrungen und Erwartungen nach 100 Tage EURO in Litauen - Die Entwicklung der Baltischen Länder seit dem EU-Beitritt
06. Mai 2015 mit Prof. Dr. Ralph M. Wrobel von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westsächsischen Hochschule Zwickau, Prof. Dr. Vadievutis Ipolitas Geralaviĉius, Litauischer Botschafter a.D. und Mitglied im Vorstand des Litauischen Bankenverbandes sowie Deividas Matulionis, Botschafter der Republik Litauen in Berlin

Teil 17: Neue Herausforderungen in der Europäischen Sicherheitspolitik
17. November 2014 mit Dr. Karl-Heinz Kamp Direktor für Weiterentwicklung an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik in Berlin, Marcin Terlikowski vom Polnischen Institut für Internationale Angelegenheiten, PISM und Leiter der Arbeitsgruppe zur Europäischen Sicherheitspolitik, Bernd Karwen vom Polnischen Institut und Prof. Dr. Florian Hoffmann Professor der Willy Brand School.

Teil 16: Das Europäische Parlament
18. März 2014 mit Ingo Espenschied, Journalist und Politikwissenschaftler und Jürgen Gnauck, Thüringer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei

Teil 15: Der Europarat als Akteur für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit
07. Oktober 2013 mit Johannes Blasius, Abteilungsleiter in der Thüringer Staatskanzlei, Dr. Hanna Machinska, Mitarbeiterin der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Warschau, Dr. André Härtel, Politischer Berater, Direktorat für Politische Planung beim Europarat Straßburg, Gustav Bergemann, MdL und Vertreter Thüringens im Kongress der Gemeinden und Regionen Europas (KGRE) beim Europarat und Bernd Semmelroggen, Mitglied der Gruppe der unabhängigen Experten zur Europäischen Charta der lokalen Selbstverwaltung beim KGRE

Teil 14: Wo steht Europa? - Impulse der irischen EU-Ratspräsidentschaft
25. Juni 2013 mit Wojciech Więckowski, Leiter der Filiale Leipzig, Stellvertretender Direktor des Polnischen Instituts Berlin, S.E. Dan Mulhall, Botschaft von Irland in Berlin, Marion Walsmann, Schirmherrin der Erfurter Europa Gespräche und Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten, Chefin der Thüringer Staatskanzlei und Dr. Maciej Duszczyk, stv. Direktor des Instituts für Sozialpolitik der Universität Warschau und Mitglied des strategischen Beratungsstabs des Premierministers der Republik Polen sowie Elmar Conrads-Hassel, Rechtsanwalt und Präsident der Deutsch-Irischen Juristen- und Wirtschafsvereinigung e.V.

Teil 13: Die Europäische Staatsschuldenkrise - Krise der Europäischen Idee?
10. Oktober 2012 mit Marion Walsmann, Thüringer Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei, Dr. Céline-Agathe Caro Koordinatorin für Europapolitik Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin, Niels Bünemann von der Presseabteilung der EuropäischenZentralbank in Frankfurt, Werner Reichert, Vorstandvorsitzender der Erfurter Bank e. G. in Erfurt und Ewa Sadowska-Cieślak, Botschaftsrätin Wirtschaftsabteilung der Botschaft der Republik Polen in Deutschland in Berlin sowie Blanka Weber Journalistin aus Erfurt

Teil 12: Kroatien kurz vor dem Beitritt in die EU
28. Februar 2012 mit Marion Walsmann, Schirmherrin und Europaministerin, seine Exzellenz, Dr. Miro Kovač Botschafter der Republik Kroatien, Reinhard Wessel, Leiter des Auslandsbüros der KAS in Zagreb, Dr. Franz-Lothar Altmann Associate Professor am UNESCO-Dpt. für Internationale Beziehungen der Universität Bukarest und Marta Szpala, Mitarbeiterin des Zentrums für Oststudien.

Teil 11: Kontrovers: EU-Mitgliedschaft der Türkei
15. November 2011 mit Marion Walsmann, Matthias Gehler stv. Direktor des MDR-Landesfunkhauses Thüringen, Sozialwissenschaftlerin und Autorin Necla Kelek sowie der Publizist und sicherheitspolitische Experte Dr. Aschot Manuntscharjan und Dr. Adam Szymanski vom Institut für Politikwissenschaften der Universität Warschau

Teil 10: Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der EU nach Lissabon
12. September 2011 mit Marion Walsmann, Schirmherrin und Europaministerin, Maria Wagrowska, Beraterin im Regierungszentrum für Sicherheit der Republik Polen und Vizepräsidentin der Euro-Atlantischen Gesellschaft, Caroline Ferrari, Gesandte der Französischen Botschaft in Berlin, Dr. Gerhard Sabathil, Direktor Strategie, Koordinierung und Analyse des Europäischen Auswärtigen Dienstes, Brüssel) sowie Dr. Ulrich A. Sante (Leiter Referat Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik, Auswärtiges Amt in Berlin, Dietmar Grosser, Redakteur im Ressort Wirtschaft/Soziales der "Thüringer Allgemeine"

Teil 9: Polnische Ratspräsidentschaft
5. Juli 2011 mit S.E. Dr. Marek Prawda, polnischer Botschafter in Deutschland, Prof. Dr. Eckart Stratenschulte, Marion Walsmann, MdL Thüringer Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chefin der Staatskanzlei

Teil 8: Europäische Energiepolitik
4. November 2010 mit Hans Hoffmeister, Chefredakteur der Thüringischen Landeszeitung, Dr. Dieter-L. Koch, Thüringer Europaabgeordneter, Matthias Dehner vom Auswärtigen Amt Berlin, Janusz Tyncer, Journalist aus Warschau und Mitarbeiter der Wochenzeitung "Die Zeit"

Teil 7: : Arbeitnehmerfreizügigkeit – Chancen und Risiken einer der europäischen Freiheiten
1. Juli 2010 mit Dr. Dieter-L. Koch, Thüringer Europaabgeordneter, Monika Varnhagen, Direktorin der ZAV, Prof. Tomasz Budnikowski vom Polnischen Institut und Dr. Grögmeier, Leiter des EIZ

Teil 6: Demokratie und Subsidiarität in der Europäischen Union
26. Mai 2010 mit Dr. Jürgen Schöning, Schirmherr der Veranstaltung und Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Thüringer Staatskanzlei, Agneszka Surwillo, stv. Direktorin des polnischen Instituts Berlin/ Filiale Leipzig und Peter Straub MdL, Präsident des Landtages von Baden-Württemberg

Teil 5: China: Neue Herausforderung für Europa?
26. September 2007 mit Prof. Dr. Karin Tomala von der Universität Warschau, Danhong Zhang, stv. Leiterin der China-Redaktion bei der Deutschen Welle und Hans Hoffmeister von der TLZ Weimar

Teil 4: Werte und Identität Europas
10. Juli 2007 mit Minister Gerold Wucherpfennig, dem polnischen Prof. Dr. Jerzy Mackow, Prof. Dr. Hans Joas vom Max-Weber-Kolleg Erfurt und Matthias Gehler, Hörfunkchef von MDR 1 Radio Thüringen

Teil 3: Die Ukraine nach der orangenen Revolution
15. November 2006 mit Juri Durkot (Lemberg), Journalist, Wilfried Jilge (Leipzig), Historiker GWZO und Michal Maliszewski (Leipzig), Direktor des Polnischen Instituts

Teil 2: Russland unter Putin
22. März 2006 mit Gerold Wucherpfennig, Thüringer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Dr. Dr. Dietmar Görgmeier vom EIZ, Boris Reitschuster, Focus-Korrespondent in Russland und Verfasser einer Putin-Biographie, Europa-Parlamentarier Dr. Dieter-L. Koch, Janusz Tycner, Journalist und Autor zahlreicher Beiträge für deutsche und schweizer Zeitungen

Teil 1: : EU und Islam - Ein Wertekonflikt?
29. November 2005 mit Prof. Dr. Jamal Malik, Professor für Islamwissenschaft an der Universität Erfurt, Dr. Agata S. Nalborczyk, Institut für europäischen Islam an der Universität Warschau und Rolf Berend, Mitglied des Europäischen Parlaments sowie Gerlinde Sommer, Thüringische Landeszeitung


Partner:

Abbildung

Polnisches Institut Berlin/ Filiale Leipzig


Abbildung

Europäisches Informationszentrum Thüringen