Nachrichten

Seite 6

2. November 2011

Pöttering besucht Prag

Keine Zukunft ohne gemeinsame Werte

Der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, hat beim Adenauer-Forum in Prag dazu aufgerufen, für gemeinsame Werte der Europäischen Union einzutreten, sie zu leben und vor Gefahren zu schützen. mehr…

19. Oktober 2011

Zukunft der Eurozone - Interview mit Gunther Krichbaum, dem Vorsitzenden des Europaausschusses des Bundestages

Wie sollte die Eurokrise bewältigt werden? Was bedeutet es, wenn einzelne Länder aus der Eurozone ausscheiden würden? Sollten die Finanzmärkte reguliert werden? Gunther Krichbaum, der Vorsitzende des Europaausschusses des Bundestages, gab am Rande desTschechisch-Deutschen Tags an der Masaryk-Universität in Brno am 5. Oktober 2011 der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Interview zu diesen Fragen. mehr…

1. Juni 2011

Tschechische Republik sucht nach neuen Rezepten zur Steigerung ihrer Konkurrenzfähigkeit

Das tschechische Wirtschaftsministerium bereitet eine neue Strategie der int. Konkurrenzfähigkeit (SIK) Tschechiens vor. Forschung und Innovationen (F&I) sollen dabei der Kern der Strategie sein. Auf einem KAS Seminar haben tsch. und dt. Entscheidungsträger Ihre Erfahrungen mit der F&I Steuerung ausgetauscht und nach Best- Practices gesucht. Ein kontinuierlicher Dialog zwischen Staat, Unternehmen und Forschung wurde als Basis für eine effektive staatliche F&I Unterstützung definiert. mehr…

24. Mai 2011

Wie kann die Euro-Krise gelöst werden und welches ist die Position der Tschechische Republik?

Das europäische Finanz- und Wirtschaftssystem steht in der heutigen Zeit vor grundlegenden Herausforderungen, welche auch direkt die Tschechische Republik betreffen. In exklusiven Interviews für die KAS nehmen der tschechische Finanzminister Miroslav Kalousek, der führende Wirtschaftsexperte und Mitglied des Nationalen Wirtschaftsrates der Regierung Miroslav Zámečník, sowie der Vertreter der kleinen und mittleren tschechischen Unternehmer, Vorsitzender von AMSP, Jan Havlíček, dazu Stellung. mehr…

4. Mai 2011
Achtung
Aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihren Browsereinstellungen.
Bitte laden Sie das Flash-Plugin hier, um den Inhalt zu sehen. ›

Neues Video

Deutsch-tschechischer Austausch

Den deutsch-tschechischen Austausch am Beispiel der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Prag stellt ein rund sechsminütger neuer Clip vor. Der Film wurde von Dr. Hubert Gehring produziert. Zu Wort kommt neben dem Außenminister Tschechiens, Karl Fürst zu Schwarzenberg, auch der Vorsitzende der KAS, Dr. Hans-Gert Pöttering.

26. April 2011
Journalismus

Der IX. Jahrgang des Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung - „Das beste Profil in Lokalmedien wird gesucht“

Melden Sie sich zum neunten Jahrgang des Lokaljournalistenpreises der Konrad-Adenauer-Stiftung an. Dieses Jahr wird der Lokaljournalistenpreis in zwei Kategorien - Zeitung und Rundfunk - verteilt. Für den Wettbewerb können Sie sich mit Profilen anmelden, die interessante Lebensgeschichten von bekannten und unbekannten Menschen zeigen, die die Identität Ihrer Region bilden. Zu den Hauptpreisen im Wettbewerb gehören ein Notebook und eine professionelle Kamera, beide im Wert von 20.000,- Kronen. mehr…

15. April 2011

Die tschechische Regierung taumelt von einem Korruptionsskandal zum anderen

Die Regierung von Petr Nečas (ODS) ist noch keine zehn Monate im Amt und zahlreiche Minister und Beamte geraten unter Korruptionsverdacht. Der letzte Korruptionsskandal von der Partei Öffentliche Angelegenheiten (VV) führte die Regierung in eine Krise, mehrere Minister sollten ausgetauscht werden. Die Korruption scheint zu einem Systemproblem geworden zu sein. mehr…

1. April 2011

Lebhafte Debatte über den Pakt Euro Plus und den Europäischen Stabilisierungsmechanismus beim dritten Europäischen Tag an der VŠE – Interview mit Pavel Mertlík, ehm. tschechischen Finanzminister

Drei Tage nach der Verabschiedung des Paktes Euro Plus und des Europäischen Stabilisierungsmechanismus (ESM) diskutierten tschechische Spitzenbeamten, Experten und Studenten über die Vorteile und Nachteile des Paktes und des ESM für die Tschechische Republik. Vor allem die tschechische Entscheidung sich dem Pakt noch nicht anzuschließen sorgte für eine leidenschaftliche Debatte. Pavel Mertlík, der führende tschechische Ökonom analysiert für die KAS die Position der Tschechischen Republik. mehr…

17. Januar 2011
Aktive Europapolitik

Die neue tschechische Konzeption der Europapolitik: Ein Kurswechsel?

Die Tschechische Republik braucht eine aktive und konstruktive Europapolitik, verkündigte der Premierminister Petr Nečas auf der Konferenz „Aktive Europapolitik – Ein nationales Schlüsselinteresse der Tschechischen Republik“, die vom tschechischen Regierungsamt und der Konrad-Adenauer-Stiftung am 14.1. 2011 veranstaltet wurde. Aus diesem Grund bereitet die tschechische Regierung eine neue Konzeption der Europapolitik vor, die die Prioritäten der Tschechischen Republik in der EU festlegen wird.

3. Januar 2011

Erster offizieller Besuch eines bayerischen Ministerpräsidenten seit 1989

Horst Seehofer hat als erster bayerischer Ministerpräsident dem Nachbarland Tschechien einen offiziellen Besuch abgestattet und damit den Grundstein für eine unverkrampftere Zusammenarbeit in der Zukunft gelegt. Im Ergebnis wurde ein gemeinsames Kommunique unterzeichnet, welches unter anderem eine Zusammenarbeit im Bereich der Polizei und Schulen vorsieht. mehr…