Neue Arbeitszeitmodelle - Herausforderungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

20. Sommeruniversität von ARFORGHE und KAS

Juli 12 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

12. – 13. Juli 2018

Ort

Hotel Ramada Plaza, Les Cotes De Cathage, Gammarth, Tunesien

Typ

Seminar

Unternehmen haben weltweit mit rapiden Veränderungen der Demographieglocken und den daraus resultierenden Forderungen nach neuen Arbeitszeitmodellen zu kämpfen. Was für Lösungen gibt es für den Maghreb und Europa?

Auch verfügbar in Français

Dies ist das Thema der 20. Sommeruniversität der Vereinigung Personalverantwortlicher (ARFORGHE) und der Konrad-Adenauer-Stiftung Tunesien.

Traditionelle Berufe verschwinden und Menschen werden durch Maschinen ersetzt. Gleichzeitig schafft die Digitalisierung auch neue Arbeitsbereiche, die vorher noch nicht erschlossen wurden. Millenials möchten Veränderung, es reicht ihnen nicht mehr, einen festen Arbeitsplatz bis zum Rentenalter zu haben. Work-Life Balance ist ein Schlüsselwort in vielen Personalgesprächen und der Arbeitgeber ist in der Verantwortung, Fragen nach dem Lebenssinn durch interessante Aufgabenstellungen zumindest teilweise zu beantworten.

Die Welt befindet sich mitten in einer digitalen und sozialen Revolution. In mitten von Twitter, Facebook, Filterblasen und Virtual Reality stehen die Uternehmen und ihre Personalverantwortlichen vor enormen Aufgaben und müssen sich ebenso wie ihr Umfeld neu erfinden. Wie mit den neuen Herausforderungen in den verschiedenen Teilen der Welt umgegangen wird erklären Experten aus Tunesien, Frankreich, Algerien, Marokko und Mauretanien auf dem zweitägigen Seminar.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Dr. Holger Dix

Leiter des Länderbüros Tunesien/Algerien

Dr. Holger Dix
Tel. (00216) 70 018 080
Fax (00216) 70 018 099
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français

Imen Nefzi

Programmbeauftragte Tunesien

Imen Nefzi
Sprachen: عربي,‎ Français,‎ Deutsch

Partner

Association des Responsables de Formation et de Gestion Humaine dans les Entreprises (ARFORGHE)