Workshop des Young Leaders Think Tank

Analyse der neuen HIV/AIDS Gesetzgebung und Entwicklung von Politikempfehlungen

September 26 Freitag

Datum/Uhrzeit

26. – 28. September 2014

Ort

Lakeside Escape, Mukono

Typ

Workshop

Der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives, eine Initiative der KAS, entwickelt alternative HIV/AIDS policies für Uganda. Während des Workshops werden bestehende Gesetze und Policies analysiert und darauf aufbauend Alternativen entwickelt.

Auch verfügbar in English

Der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives (Think Tank) ist eine Iniative der KAS mit dem Ziel, Jugendpartizipation in Entscheidungsfindungs- und Policyformulierungsprozess in Uganda zu stärken. Er besteht aus 20 hoch qualifizierten und engagierten jungen Uganderinnen und Ugandern, die zusammen arbeiten, um Politiken zu analysieren und Politikalternativen und -empfehlungen aus der Sicht der jungen Generation zu entwickeln. Seit seiner Gründung hat sich der Think Tank mit Themen wie Beschäftigungspolitik, Bildung und Gesundheit befasst und die Papiere, die er entwickelt hat, mit einer Vielzahl von Stakeholdern geteilt.

Im Jahr 2014 hat der Think Tank das Thema HIV/AIDS als eines der Felder identifiziert, das bearbeitet werden soll. Seit vor drei Jahrezehnten der erste Fall von Acuired Immune Deficiency Syndrome (AIDS) in Uganda festgestellt wurde, hat sich die Krankheit zu einem der größten Gesundheitsprobleme des Landes entwickelt. Aktuell stecken sich geschätzte 130.000 Menschen jährlich in Uganda mit dem Virus an. Um diese Zahl einzudämmen, wurde eine nationale Strategie entwickelt. Während diese anfänglich große Erfolge zeitigte, vor allem auch weil der politische Wille vorhanden war, die weitere Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, sind neueste Entwicklungen negativ zu bewerten: Mehr Menschen stecken sich an, fahrlässiges Verhalten ist häufiger. Um diesen Entwicklungen entgegen zu wirken wird augenblicklich eine neue nationale AIDS policy entwickelt, die gerade auf Verabschiedung durch das Kabinett wartet. Anlässlich dieser Situation hat sich der Think Tank entschieden, die allgemeine Situation bezüglich Politiken und Strategien zum Thema HIV/AIDS zu untersuchen und Empfehlungen zum politischen Umgang mit der Krankheit zu entwickeln.

Ansprechpartner

Maike Messerschmidt

Programmbeauftragte

Maike Messerschmidt
Tel. +256 312 262011/2
Sprachen: Deutsch,‎ English

Partner

Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives