Treffen für KAS-Stipendiat_Innen aus dem Südsudan

Juba, Südsudan

Auch verfügbar in English

Am 6. August 2015 lud die KAS Uganda und Südsudan ihre Stipendiat_Innen aus dem Südsudan zu einem Treffen nach Juba ein. Ziel des Treffens war es, Netzwerkstrukturen zu verbessern, sowie Lilian Kiden, die in diesem Jahr ein Stipendium erhalten hat, im Programm willkommen zu heißen.

Während die KAS regelmäßig Treffen für ihre Stipendiat_Innen aus Uganda organisiert, ist es aufgrund der politischen Lage im Südsudan seit einiger Zeit mit größeren Schwierigkeiten verbunden, die Teilnehmer_Innen aus dem Südsudan zu Treffen nach Juba einzuladen. Nichtsdestotrotz hat die KAS im August 2015 eine Mehrheit der Stipendiat_Innen in Juba zu einem Treffen begrüßen dürfen.

Während das Trefen in erster Linie das Ziel hatte, das Stipendiaten- und Alumninetzwerk im Südsudan zu stärken und die Identifikation und Verbundenheit der Stipendiat_Innen mit der KAS auszubauen, galt es auch, Möglichkeiten des sinnvollen Engagements der KAS im Südsudan auszuloten.

Die Gruppe an jungen Leuten, die von der KAS ein Stipendium erhalten, ist zusammengewürfelt aus Vertreterinnen und Vertretern der Zivilgesellschaft, der Medien, und Regierungsinstitutionen - in diesem Fall der Anti-Corruption Commission des Südsudan. Dementsprechend war es äußerst wertvoll, ihre Einschätzungen über die politische Lage im Land, sowie über die optimale Ausrichtung der Arbeit der KAS zu erhalten.

Einen ausführlicheren Bericht über den Workshop sowie eine Bilderstrecke in englischer Sprache finden Sie hier: http://www.kas.de/uganda/en/publications/42334/.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Uganda, 21. August 2015

The scholarship holders from South Sudan with Ms. Anna Hoffmann, the scholarship coordinator on the side of KAS.

Die Stipendiat_Innen aus dem Südsudan zusammen mit Anna Hoffmann, die auf der Seite der KAS das Stipendienprogramm koordiniert.

KAS' Ms. Hoffmann and new scholarship holder Ms. Lillian Kiden.

Lillian Kiden, die erste Frau aus dem Südsudan, die von der KAS ein Stipendium erhält, wird begrüßt und in das Programm aufgenommen.