JEEMA gewinnt parteiübergreifenden Sportwettkampf 2016

Parteiübergreifende Sportwettkämpfe für die Jugend Ugandas fördern Zusammenarbeit

Auch verfügbar in English

Am 22. Oktober 2016 trafen sich acht politische Parteien, welche gemeinsam die ‚Interparty Youth Platform‘ (IYOP) bilden, um zusammen Fußball zu spielen und ein Zeichen für Frieden und Toleranz zu setzten. Es war das erste Mal, dass sich Jugendliche über die Parteigrenzen hinweg zu einer solchen Veranstaltung trafen und sich für Fair Play im Sport und Jugendengagement in der Politik einsetzten.

Bild 1 von 8
Team Photo

Gespielt wurde auf Basis eines KO-Rundensystems. Bereits im ersten Spiel wurde das Team des National Resistance Movement (NRM) durch das Team der People’s Progressive Party (PPP) im Elfmeterschießen geschlagen.

Im folgenden Zusammentreffen konnte die Democratic Party (DP) sich nicht gegen das Team des Uganda People Congress (UPC) durchsetzen und auch die Conservative Party (CP) wurde von den Spielern des Justice Forums (JEEMA) aus dem Turnier geworfen. Als letzte Begegnung in der Vorrunde spielte die Uganda Federal Alliance (UFA) gegen das Forum for Democratic Change (FDC) und konnte sich, gemeinsam mit PPP, UPC und JEEMA, für das Halbfinale qualifizieren. In allen Spielen wurde das Fairplay und Miteinander großgeschrieben und respektiert.

Eines der Ziele des Turniers bestand darin, die Beteiligung von Frauen in politischen Parteien zu stärken. Aus diesem Grund bestand jede Mannschaft aus mindestens drei Spielerinnen. Spielerin des Tages wurde Rashida Juma, eine junge Stürmerin der JEEMA.

Senior Parteiführer, einschließlich General Mugisha Muntu, Hon Asuman Basalirwa und Hon Mukasa Mbidde, zeigten ihr Engagement und ihre Unterstützung für den Dialog von parteiübergreifender Jugendzusammenarbeit. Mathias Kamp, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Uganda, bekräftigte erneut die Bedeutung aktiver Beteiligung junger Menschen in politischen Parteien und das Engagement der KAS in diesem Bereich. Aufgrund des großen Interesses der Teilnehmer ist die KAS, in Zusammenarbeit mit dem University Forum on Governance (UNIFOG), zuversichtlich, im kommenden Jahr erneut ein solches Turnier auszutragen.

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Uganda, 27. Oktober 2016

Players
PPP Team
Penalty Shoot Out
Party Representatives & Referees