Publikationen

Seite 10

Der Young Leaders Think Tank startet seine Forschungsthemen für 2017

Der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives ist eine Gruppe von qualifizierten und engagierten jungen Leuten mit verschiedenen beruflichen Hintergründen. Ihr Ziel ist es, politische Strategien für Probleme zu generieren, die die jungen Menschen des Landes betreffen und die Partizipation von Jugendlichen in Regierungsprozessen und politischen Formulierungen verbessern. Am ersten Wochenende im März traf sich der Think Tank für einen Workshop, um einen produktiven Start in ein neues Forschungsjahr zu ermöglichen und die Kapazitäten für ein effektives öffentliches Auftreten zu erweitern. mehr…

Veranstaltungsberichte | 7. März 2017

Führungsqualitäten jenseits von Parteizugehörigkeit für bessere staatliche Leistungen

Verantwortungsvolles Bürgerbewusstsein, Pluralismus und Kooperation über Parteigrenzen hinweg

In der zweiten Runde der „DNG signature“ Workshops für lokale Führungskräfte setzt die KAS ihr Engagement zur Unterstützung von Lokalpolitikern in Partnerschaft mit dem Ministry of Information, ICT and National Guidance fort, um gute Regierungsführung zu fördern. Durch die Workshops sollen Barrieren zwischen gewählten und ernannten politischen Vertretern abgebaut und so die Zusammenarbeit für verbesserte staatliche Leistungen gestärkt werden. mehr…

Veranstaltungsberichte | 3. März 2017

Lokalpolitikerinnen bei der Umsetzung von Frauenrechten stärken

Action for Development führte in Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Workshops in Pallisa und Apac durch, um lokale Bezirksabgeordnete bei der effektiven Umsetzung und Vertretung von Frauenrechten und -interessen auszubilden und zu ermutigen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 2. März 2017

"Führung birgt Verantwortung, nicht nur Möglichkeiten" - The Young & Emerging Leaders Fellowship

Am 25.-26. Februar 2017 starteten Y&ELP und das LéO Africa Institute ein Stipendienprogramm, um aufstrebenden, leidenschaftlichen Führungspersönlichkeiten Werte wie Selbstentwicklung, Integrität, soziale Verantwortung und sozioökonomischen Wandel zu vermitteln. mehr…

Veranstaltungsberichte | 1. März 2017

Hungersnot im Südsudan - Eskalierende Katastrophe im Schatten des Krieges

Das jüngste Kind der Staatengemeinschaft ist ein Sorgenkind. Nur wenige Jahre nach seiner Unabhängigkeit bietet der Südsudan ein katastrophales Bild. Es ist das Bild eines scheiternden Staates. Das Leid der ohnehin krisengeplagten Bevölkerung im Südsudan nimmt derweil immer beängstigendere Ausmaße an. Zu den direkten Folgen des anhaltenden Bürgerkrieges kommen die Auswirkungen einer verheerenden humanitären Krise, die durch akute Nahrungsmittelknappheit weiter eskaliert. Mitte Februar erklärten die Vereinten Nationen eine Hungersnot. Die Aussichten sind düster. mehr…

Mathias Kamp | Länderberichte | 28. Februar 2017