Publikationen

Seite 2

Debatte über neue Strukturen eines post-Konflikt Süd Sudan

Im Zuge der andauernden Gewaltausbrüche im Süd Sudan seit Beginn des Konfliktes 2013, leiten die IGAD Länder in Kürze die zweite Phase des High Level Revitalization Forums ein. Es dient der Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen und bringt verschiedene Interessenvertreter des Süd Sudan zusammen. KAS, gemeinsam mit dem Center for Peace and Justice und AYAN, hat einen weiteren Runden Tisch organisiert, bei dem zivilgesellschaftliche Organisationen über nachhaltige Lösungen für eine neue Regierungsstruktur und Reform des Sicherheitssektors im Süd Sudan anregend diskutierten. mehr…

Veranstaltungsberichte | 2. Februar 2018

Analyse: Nachhaltiger Frieden im Südsudan: Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft?

Nach dem Ausbruch des Konflikts im Südsudan 2013 scheint eine friedliche Lösung des Konflikts in weite Ferne gerückt zu sein. Während vergangene internationale Friedensverhandlungen haben keine nachhaltige Lösung erzielt haben, steigt die Komplexität des Konfliktes weiter an. Dieser Bericht untersucht die Chancen und Herausforderungen der südsudanesischen Zivilgesellschaft, zu einer friedlichen und nachhaltigen Konfliktlösung beizutragen. mehr…

22. Januar 2018

Analyse: Flüchtlinge - Soziale Last oder Wirtschaftliche Chance?

Uganda bietet Flüchtlingen eine „offene Tür“ und ist damit das drittgrößte Aufnahmeland weltweit. Die Implikationen dieser liberalen Flüchtlingspolitik und der der Einfluss von Flüchtlingen in Uganda war im Mittelpunkt des öffentlichen Dialogs #OpenDoorsUG. Dieser Bericht bietet eine tiefergehende Analyse der wirtschaftlichen Implikationen dieser Flüchtlingspolitik. mehr…

22. Dezember 2017

Nachhaltiger Frieden im Südsudan: welchen Beitrag kann die Zivilgesellschaft leisten?

Seit dem Ausbruch des Konfliktes im Südsudan im Jahr 2013 sind mehrere internationale Friedensverhandlungen und -abkommen gescheitert. Die KAS hat daher Vertreter von Frauen, Jugend, religiösen Gruppen und Künstlern eingeladen, um Möglichkeiten zu diskutieren, wie die südsudanesische Zivilgesellschaft zu nachhaltigem Frieden im Land beitragen könne. mehr…

Veranstaltungsberichte | 12. Dezember 2017

Frauen in ugandischen Medien: steter Kampf um Gleichberechtigung

Im Jahr 2016 hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die #WomeninMediaUG Kampagne ins Leben gerufen, um weibliche Stimmen in den Medien zu verstärken und Geschlechtergleichheit zu fördern. Ein Jahr später ist die Bilanz ernüchternd, Fortschritte zeichnen sich nur langsam ab. Woran liegt das und was kann getan werden? Die letzte Veranstaltung 2017 widmete sich diesem Thema und zog eine Bilanz der bisher erzielten Fortschritte sowie der weiterhin bestehenden Hürden. mehr…

Veranstaltungsberichte | 6. Dezember 2017