Publikationen

Seite 14

Factbook zum Südsudan

Eine Vorstellung des jüngsten Landes der Welt

Der 9. Juli 2011 war ein bedeutender Tag für Afrika und den Rest der Welt. Ein neues Mitglied betrat die Bühne der internationalen Politik, ein neuer Staat wurde geboren: der Südsudan. Als der Tag, der Afrikas längstem Bürgerkrieg ein Ende setzte, war der 9. Juli 2011 ein Tag voller Hoffnung. Leider markierte er gleichzeitig auch den Beginn einer neuen Tragödie: Südsudans Kampf um Frieden und Sicherheit. Dieser Länderbericht stellt durch einen verständlichen Bericht das neuste land der Welt vor und bietet eine Kollektion aktueller und verlässlicher Daten. Sprache: Englisch mehr…

7. September 2016

Regionale Serie von Debatten mit Jugendlichen in der Nkumba Universität

Über die Wahlen hinaus: Nachhaltiges, konstruktives Engagement von Jugendlichen fördern

Viele Jugendliche nehmen nur dann an politischen Prozessen teil, wenn es um die Wahlen geht. Um politisches Interesse und Teilhabe auch während anderer Zeiten aufrecht zu erhalten, organisiert die KAS eine regionale Debattenserie, um eine Plattform für Jugendliche zu schaffen, wo sie sich engagieren können und über die aktuellen politischen Geschehnisse diskutieren. mehr…

Donnas Ojok | Veranstaltungsberichte | 5. September 2016

Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives trifft Vizepräsidenten von Uganda

YLTTPA gibt Politikempfehlungen für die Beteiligung junger Menschen im Agrarsektor

KAS arbeitet mit jungen innovativen Uganderinnen und Ugandern zusammen, um neue Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten für die Politik zu entwickeln. Dabei geht es vor allem um Themen, die auch die junge Generation in Uganda beschäftigen. Am 25. August hatte der Young Leaders Think Tank for Policy Alternatives dann die besondere Möglichkeit, eine der Veröffentlichungen direkt dem Vizepräsidenten Ugandas, Edward Ssekandi, vorzustellen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 31. August 2016

Wie kann Frieden und politische Stabilität im Südsudan erreicht werden?

Möglichkeiten zur Stärkung eines inklusiven Staates und der Förderung von nachhaltigem Frieden

KAS, UNIFOG (University Forum on Governance) und Makerere University Convocation haben gemeinsam einen öffentlichen Dialog organisiert, um eine Plattform zur Diskussion über die aktuelle Lage und Perspektiven für den Friedensprozess im Südsudan zu schaffen. Das Thema „Den Schatten der Gewalt hinter uns lassen: Möglichkeiten zur Stärkung eines inklusiven Staates und der Förderung von nachhaltigem Frieden im Südsudan“ brachte Experten zusammen, die über die aktuellen Umstände im Südsudan diskutierten und die Gewaltspirale, Möglichkeiten zur Staatenbildung und den Friedensprozess analysierten. mehr…

Donnas Ojok | Veranstaltungsberichte | 30. August 2016

Soziale Medien als Mittel zur Verbesserung von lokaler Regierungsführung und Serviceerbringung in der West-Nile-Region

Regierungsführung, Rechenschaftspflicht und bürgerliches Engagement von lokalen Regierungen mit Sozialen Medien stärken

Zum dritten Mal in diesem Jahr hat die KAS gemeinsam mit ihrem Partner CEMCOD (Center for Media Literacy and Community Development) ein Training für 20 lokale Regierungsführer in der West-Nile-Region durchgeführt. Die Teilnehmenden wurden im effektiven Umgang mit Sozialen Medien ausgebildet. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem Management öffentlicher Angelegenheiten, bürgerlichem Engagement und der Bereitstellung sozialer Dienstleistungen. mehr…

Donnas Ojok | Veranstaltungsberichte | 25. August 2016