Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine im Strudel globaler Veränderungen

Trilaterales Expertentreffen

August 20 Sonntag

Datum/Uhrzeit

20. – 23. August 2017

Ort

Villa La Collina & Accademia Konrad Adenauer, Internationale Begegnungsstätte für Politik, Wirtschaft und Kultur, Via Roma 11, Griante-Cadenabbia, Italien. Zur Website ›

mit

G.Baumann, M.Hontschar, D.Danilov, C.Crawford, D.Crawford, M.Paschkow, T.Parchalina, V.Fesenko, V.Martynjuk, A.Sagorskij, E.Snigyr, S.Stewart, M.Subbotin, S.Utkin, K.Schlögel, A.Staigis, E.Stratenschulte

Typ

Expertengespräch

Das sechste Treffen deutscher, russischer und ukrainischer Experten findet von 20. bis 23. August 2017 im Rahmen der im Jahr 2015 von der Konrad-Adenauer-Stiftung gegründeten Trilateralen Expertentreffen statt,

Auch verfügbar in Українська

welche sich der Suche nach Lösungsmöglichkeiten des russisch-ukrainischen Konfliktes widmen.

Bei einem früheren Treffen in Berlin im Februar 2017 diskutierten die Teilnehmer im Rahmen der Diskussion "Ost-Ukraine – ein vergessener Krieg?" die Aussichten der Minsker-Abkommen, beurteilten die Interessen und Positionen der Konfliktparteien und analysierten den Konflikt und die Spezifik der ukrainisch-russischen Beziehungen – auch vor dem Hintergrund der geopolitischen Veränderungen, welche mit den US-Wahlen verbunden sind.

Die letzten sechs Monate waren von zahlreichen geopolitischen Veränderungen gekennzeichnet. Wie beeinflussen all diese Ereignisse (die vergangenen Wahlen in Frankreich und Großbritannien, die bevorstehenden Wahlen in Deutschland, der NATO-Gipfel, G-7 und G-20) den Konflikt zwischen Moskau und Kiew? In welche Richtung müssen wir uns bewegen, um eine weitere Verschlechterung der russisch-ukrainischen Beziehungen zu stoppen und um die drohende Eskalation des Konflikts zu verhindern? Diese und weitere Fragen werden während des Treffens im Mittelpunkt der Diskussionen stehen.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Gabriele Baumann

Leiterin des Auslandsbüros Ukraine

Gabriele Baumann
Tel. +380 44 4927443
Fax +380 44 4927443
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ русский,‎ Українська

Kateryna Bilotserkovets

Projektkoordinatorin Europäische Integration

Kateryna Bilotserkovets
Tel. +380 44 492 7443
Fax +380 44 4927443
Sprachen: Українська,‎ русский,‎ Deutsch,‎ English,‎ Polski