Praktikum im KAS-Auslandsbüro Ukraine

Auch verfügbar in Українська

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Praktikum im Auslandsbüro Ukraine der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) interessieren. Die Hospitanz bei uns soll Ihnen einen Einblick in die Internationale Zusammenarbeit der KAS und unser Engagement im Bereich der politischen Bildung, Beratung und Training in der Ukraine geben. Gerne nehmen wir Bewerbungen für Praktika ab Mitte März 2018 entgegen.

Ihr Profil:

  • Sie sind Student/in der Politik-, Sozial-, Wirtschafts-, Rechts-, Medien- oder Kommunikationswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen – möglichst nach Abschluss des Grundstudiums – und möchten die Arbeit einer politischen Stiftung im Ausland kennenlernen.
  • Sie sprechen Deutsch als Muttersprache und verfügen über gute Kenntnisse der russischen (im Idealfall der ukrainischen) Sprache sowie über gute Englischkenntnisse.
  • Sie interessieren sich für politische Zusammenhänge.
  • Sie sind kreativ und bereit zur teamorientierten Zusammenarbeit.

Wir bieten:

  • Einblick in die Tätigkeiten des Auslandsbüros Ukraine der Konrad-Adenauer-Stiftung;
  • Möglichkeit zur Mitwirkung bei der Organisation von Veranstaltungen und Seminaren in der Ukraine;
  • Möglichkeit zur Mitarbeit bei der Recherche und Erstellung von politischen Kurzberichten oder Policy Papern;
  • Möglichkeit zur Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit des KAS-Auslandsbüros Ukraine, u.a. bei der Betreuung der Internet- und Facebook-Seite;
  • Einführung in Prozesse des Projektmanagements und der Projektkontrolle;
  • Einblicke in die politische Situation in der Ukraine;
  • einen Arbeitsplatz in unserem Kiewer Auslandsbüro;
  • ein Praktikumszeugnis.

Während der Hospitanz werden Sie von einem Mitarbeiter unseres Kiewer Büros betreut. Die wöchentliche Arbeitzeit beträgt in der Regel 40 Stunden. Die Dauer des Praktikums sollte idealerweise zwei Monate betragen. Bei Bedarf unterstützen wir die Anrechnung der Hospitanz als Pflichtpraktikum für das Studium.

Eine Praktikumsvergütung kann leider nicht gezahlt werden. Wir empfehlen Ihnen, sich frühzeitig über alternative Finanzierungsmöglichkeiten, beispielsweise an Ihrer Universität, dem DAAD oder anderer Stipendiengeber, zu informieren. Auch für Anreise, Unterkunft und Verpflegung sind Sie selbst verantwortlich, wir bieten Ihnen bei der Suche nach einer Unterkunft jedoch gern unsere Unterstützung an.

Sollten Sie Interesse an einem Praktikum in unserem Kiewer Auslandsbüro haben, so senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Motivationsschreiben und den Hochschulzeugnissen (bitte zusammengefasst in einem PDF-Dokument) unter Angabe des von Ihnen bevorzugten Zeitraums (siehe oben) an Iuliia Skok