Publikationen

Seite 3

Trajektorie des Konflikts: Das Modell der ukrainisch-russischen Beziehungen in der nächsten Perspektive

Ein ukrainisch-russisch-deutscher Trialog

Die Publikation „Trajektorie des Konflikts: Das Modell der ukrainisch-russischen Beziehungen in der nächsten Perspektive – Chancen, Wege und Varianten der Regelung“ des Rasumkow-Zentrums (ukrainisch: Центр Разумкова) wurde im Juni 2017 in Zusammenarbeit mit dem Auslandsbüro Ukraine der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) ausgearbeitet und während des erneuten trilateralen Expertentreffens vorgestellt, das vom 20.- 23. August 2017 im KAS-Konferenzzentrum Villa la Collina in Cadenabbia (Italien) stattfand. mehr…

29. August 2017

„MAN BRINGT UNS DAS VERHALTENSMODELL EINES EUROPÄISCHEN BÜRGERS BEI“, SO DIE TEILNEHMER ÜBER DAS PROJEKT „EUROPA-CAMP"

SEMINAR

Vom 4.-16. August fand im Wohnort Slawske der „Europa-Camp 2017“ statt, der seit zwei Jahren durch das Auslandsbüro Kiew der Konrad-Adenauer-Stiftung gefördert wird. mehr…

Iuliia Skok | Veranstaltungsberichte | 17. August 2017

Sommerschule für Medienkompetenz im "Ukrainischen Dorf"

Vom 30. Juni - 3. Juli 2017 fand im Ethnokomplex "Ukrainisches Dorf" in Busowa bei Kiew eine Sommerschule für Medienkompetenz statt. 26 Oberschüler und Oberschülerinnen kamen aus Balaklija, Mykolajiw, Selenodolsk, Kreminna, Lyssytschansk, Stanyzja Luhanska und Poltawa, um am 4. Seminar teilzunehmen, das von der Akademie der ukrainischen Presse in Zusammenarbeit mit der KAS organisiert wurde. mehr…

Kateryna Bilotserkovets | Veranstaltungsberichte | 4. Juli 2017

Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Helmut Kohl

Zum Tode von Bundeskanzler a.D. Helmut Kohl erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Hans-Gert Pöttering: mehr…

17. Juni 2017

Einheit in Vielfalt: Plädoyer für eine integrative Identität für ganz Europa

Dr. Hans-Gert Pöttering spricht bei internationaler Konferenz „Europa im Wandel” in Lemberg

Der Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Dr. Hans-Gert Pöttering hielt in der ukrainischen Kulturhauptstadt Lemberg ein Plädoyer für eine europäisch-integrative Identität, die sich basierend auf der Grundüberzeugung von Einheit in Vielfalt mit den Identitäten der Nationen und Regionen ganz Europas verbindet. In einem solchen Europa ist Platz für viele Identitäten. Bei seinem Besuch traf sich Hans-Gert Pöttering auch mit dem Lemberger Oberbürgermeister Andrij Sadowyj für politische Gespräche im Rathaus der Stadt. mehr…

Moritz Junginger, Andre Kagelmann | Veranstaltungsberichte | 9. Juni 2017