Reibungsflächen

Unterschiedliche Ansätze zur Konfliktbewältigung

Mai 17 Samstag

Datum/Uhrzeit

17. Mai 2014, 09.00

Ort

ELMÜ Székház, Budapest, XIII. Váci út 72-74., Konferenzsaal II. Etage

mit

TAMÁS BORNEMISSZA; WILHELM DROSTE; DR. OTTÓ KORENCSY; ZSOLT A. MÜLLER; ANDRÁS SURÁNYI; ANETT TUBIK

Typ

Fachkonferenz

Der Verein deutscher Akademiker aus Ungarn e. V. erinnert am 17. Mai 2014 im Rahmen einer feierlichen Konferenz an seine Gründung vor zwanzig Jahren.

Auch verfügbar in Magyar

Die mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte Veranstaltung widmet sich dem Thema Konfliktbewältigung, dem Auftreten von Spannungen in den unterschiedlichen Lebensbereichen und deren Lösungsansätzen. Die Referenten gehen den Fragen nach: Was ist in ihrem Fachbereich nützlicher? Toleranz oder eine Demonstration der Stärke? Was lohnt sich eher? Kooperieren oder auf Konfrontationskurs gehen? Was bringt die Wirtschaft weiter voran, Wettbewerb oder Zusammenarbeit?


Konferenzsprache: Deutsch

Bitte registrieren Sie Ihre Teilnahme auf der Internetseite des Vereins deutscher Akademiker in Ungarn: www.nemet-diplomasok.hu

Ansprechpartner

Bence Bauer, LL.M

Projektkoordinator

Bence Bauer, LL.M
Tel. +36 1 487 501-0
Fax +36 1 487501-1
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ Polski,‎ Magyar

Partner

Verein deutscher Akademiker in Ungarn