Publikationen

Seite 4

Tag des Parlamentarismus

Das Zentrum für Parlamentsforschung (ZPF) organisierte am 4. Mai 2018 in Budapest zum dritten Mal eine Tagung zur Erinnerung an die konstituierende Sitzung der ersten frei gewählten Ungarischen Nationalversammlung im Jahre 1990. In der unmittelbaren Nähe des Ortes des damaligen feierlichen Ereignisses, dem Sitzungssaal der Nationalversammlung, war das Thema in diesem Jahr die Praxis der parlamentarischen Gesetzgebung sowie dessen Verfassungsrechtliche Kontrolle in Ungarn und seinen Nachbarländern. mehr…

Veranstaltungsberichte | 9. Mai 2018

CEE eGov and eDem Days 2018

Öffentliche Abendveranstaltung an der AUB

Am 03. Mai fand im Rahmen der Central and Eastern European eDemocracy and eGovernment Days 2018 an der Andrássy Universität Budapest mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung eine Podiumsdiskussion zum Thema „Smart Cities“ statt. Moderiert durch András Nemeslaki von der Technischen Universität Budapest diskutierten vier Experten aus Politik und öffentlicher Verwaltung die politischen, administrativen und legislativen Voraussetzungen, die den Erfolg und die Effizienz von ‚Smart Cities‘ erst bedingen. mehr…

Veranstaltungsberichte | 5. Mai 2018

„Ohne Wahrheit und Verstand gibt es keine Demokratie!“

KAS Ungarn unterstützte internationale Medienkonferenz der József Károlyi-Stiftung in Ungarn

Fehérvárcsurgó/Budapest – Warum haben die Medien europaweit unter Vertrauensverlust zu leiden – und was lässt sich dagegen tun? Über diese Frage haben sich jetzt Wissenschaftler, Journalisten und Publizisten auf einer internationalen Konferenz „Welche Medien für welche Gesellschaft?“ der József Károlyi-Stiftung und des von Frank Spengler geleiteten KAS-Auslandsbüros Ungarn ausgetauscht. mehr…

Dr. Marcus Nicolini | Veranstaltungsberichte | 3. Mai 2018

Endergebnisse der ungarischen Parlamentswahlen und erste politische Konsequenzen

Die offiziellen Endergebnisse der Wahlen zur Ungarischen Nationalversammlung wurden am späten Abend des 14. April 2018 veröffentlicht. Die Regierungsparteien erreichten hinsichtlich der absoluten Stimmen ihr bisher bestes Ergebnis. Das amtliche Ergebnis der Wahlen vom 8. April 2018 konnte erst mit einigen Tagen Verzögerung vorgelegt werden, da erst noch die Stimmzettel von Wahlberechtigten ausgezählt werden mussten, die nicht in ihrem Heimatwahlkreis gewählt hatten. Im Vergleich zu den vorläufigen Ergebnissen hat es in den Wahlkreisen jedoch keine Veränderungen gegeben. mehr…

Frank Spengler, Bence Bauer, LL.M | Länderberichte | 17. April 2018

Ungarische Regierungsparteien gewinnen Zweidrittelmehrheit

Die Wähler bestätigen die Politik von Ministerpräsident Viktor Orbán

Am 8. April 2018 fanden in Ungarn die achten Wahlen zur Ungarischen Nationalversammlung nach der Wende statt. Die Regierungsparteien „Bund Junger Demokraten–Ungarische Bürgerliche Union (Fidesz)“ und die „Christlich-Demokratische Volkspartei (KDNP)“ konnten nach aktuellem Stand zum dritten Mal in Folge eine parlamentarische Zweidrittelmehrheit erringen. Mit 48,85 Prozent der Listenstimmen und 91 von 106 gewonnenen Direktmandaten bleiben die Regierungsparteien eindeutig stärkste politische Kraft. Die Ungarn bestätigten damit die Politik von Ministerpräsident Viktor Orbán. mehr…

Frank Spengler, Bence Bauer, LL.M | Länderberichte | 9. April 2018