Publikationen

Seite 2

Die deutsch-ungarischen Beziehungen im Fokus

Umfrageergebnisse vorgestellt

Am 18. November 2017 wurden die Ergebnisse einer vom Nézőpont Institut in Ungarn und Deutschland durchgeführten Umfrage zum Ungarnbild in Deutschland und zum Deutschlandbild in Ungarn der Öffentlichkeit vorgestellt. Auf der Veranstaltung nahmen 60 Vertreter von Politik, Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Institutionen teil, darunter auch der Präsident des Verfassungsgerichts und der Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer. mehr…

Bence Bauer, LL.M | Veranstaltungsberichte | 16. November 2017

Fidesz-Parteitag vor der Parlamentswahl im Frühjahr 2018

Unter dem Motto „Lasst uns Ungarn beschützen“ wurde Viktor Orbán als Parteivorsitzender bestätigt. Mit der Wahl von Katalin Novák wird das Parteipräsidium weiter verjüngt. mehr…

Frank Spengler, Bence Bauer, LL.M | Länderberichte | 13. November 2017

Staatenzerfall als Herausforderung für die Diplomatie

Über 100 Teilnehmer, überwiegend Studierende an der Andrássy Universität Budapest, diskutieren am 30. Oktober 2017 mit renommierten Experten über die konfliktbeladene aktuelle Situation in Libyen. Veranstalter waren das Zentrum für Diplomatie der Andrássy Universität, die Deutsche Botschaft Budapest und die Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr…

Julia Schilling | Veranstaltungsberichte | 31. Oktober 2017

SUSCO BUDAPEST 2017

Wie sicher ist die Deckung des Energiebedarfes in Zukunft? Diese Frage stellten sich am 26. Oktober die Experten und rund 100 Teilnehmer der Sustainable Development Conference Budapest (SUSCO). Die durch das József Antall Wissenszentrum mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte Konferenz brachte internationale Interessengruppen für die wissenschaftliche Diskussion zusammen. mehr…

Julia Schilling | Veranstaltungsberichte | 30. Oktober 2017

Probleme parlamentarischer Professionalisierung in Rumänien

Im Rahmen der Konrad-Adenauer-Vorlesung am 26. Oktober 2017 nutzten über 30 interessierte Studierende die Möglichkeit mit Dr. Ralf Thomas Göllner ins Gespräch zu kommen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung lud gemeinsam mit der Fakultät für internationale Beziehungen der Andrássy Universität Budapest in ihr Auslandsbüro in Budapest ein. mehr…

Julia Schilling | Veranstaltungsberichte | 30. Oktober 2017