Publikationen

Seite 10

Steiniger Aufstieg voraus: Wirtschaftsprognose Uruguays 2017

Nach dem abrupten Ende der goldenen Wachstumsjahre zu Beginn des 21. Jahrhunderts tut sich Uruguays Wirtschaft seit 2014 schwer, wieder in Schwung zu kommen. Besonders tiefsitzende strukturelle Probleme verhindern eine neue Dynamik, wie der Ökonom Ignacio Munyo in einer Abendveranstaltung in Punta del Este ausführte. mehr…

David Brähler | Veranstaltungsberichte | 31. Januar 2017

Klein aber Oho: Wie Uruguay in der Welt bekannter werden will

Deutsche Delegation in Uruguay

Fußball ist die erste Assoziation, die Deutsche mit dem kleinen Land am Rio de la Plata verbinden. Dass die Republik östlich des Flusses Uruguay aber mehr zu bieten hat, wurde bei Gesprächen zwischen Vertretern des deutschen Kulturbetriebs und der uruguayischen Regierung bei einer Begegnung in Montevideo deutlich. mehr…

David Brähler | Veranstaltungsberichte | 27. Januar 2017

Ein Land tritt auf der Stelle

Präsentation von Wachstumsindikatoren Uruguays offenbart strukturelle Schwachpunkte

Wachstumsindizes dienen zur Tuchfühlung mit der wirtschaftlichen Wohlfahrt eines Landes. Auf Einladung des Zentrums für Entwicklungsstudien (Ced) und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. diskutierten führende Politiker und Wirtschaftsexperten die wirtschaftliche Situation Uruguays. mehr…

David Brähler | Veranstaltungsberichte | 8. Dezember 2016

Die Welt in Bewegung: Migration betrifft uns alle

After Office zu kulturellen Perspektiven der Migrationsbewegung

Die Bilder von hunderttausenden Kriegsflüchtlingen aus Syrien auf ihrem Weg nach Mitteleuropa haben auch in Südamerika Eindruck gemacht. Junge Nachwuchspolitiker diskutierten deshalb in Montevideo die Auswirkungen globaler Migrationsbewegungen mit Wolfgang Maier, stellvertretendem Hauptabteilungsleiter der Europäischen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. mehr…

David Brähler | Veranstaltungsberichte | 23. November 2016

Menschenrechte zwischen Mauern und Brücken - und ein Datum, von dem man lernen kann

Gesprächsabend zum 27. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer

Kaum ein historisches Datum vereint so extreme Gegensätze wie der 9. November. 1938 mit der Reichspogromnacht große Trauer, mit dem Fall der Mauer in 1989 große Freude und mit der Wahl Trumps zum neuen Präsidenten der Vereinigen Staaten von Amerika in 2016 große Unsicherheit. Eine Konferenz auf Initiative des argentinischen ThinkTanks Cadal und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. setzte die Lage der Menschenrechte heute in Perspektive zum Mauerfall. mehr…

David Brähler | Veranstaltungsberichte | 18. November 2016