Veranstaltungsberichte

KAS und CED organisieren Diplomkurs zu Wirtschaft und Politik in Uruguay

Bereits zum fünften Mal organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Centro de Estudios para el Desarrollo (CED) den Diplomkurs Wirtschaft und Politik im heutigen Uruguay. Die Teilnehmer wurden aus einer Vielzahl von Bewerbungen ausgewählt und zeigten bereits bei der ersten Sitzung am 10.04., dass sie mit ihrem großen Interesse und Engagement auch diese Auflage des Kurses zu einem Erfolg machen wollen. mehr…

12. April 2018

„Musterland“ mit Reformbedarf – Uruguay im Vorwahljahr

Trotz relativer politischer Stabilität und wirtschaftlichen Wachstums steht das Land am Río de la Plata vor Herausforderungen: sowohl in der Wirtschaft als auch in der Politik. „Wenn wir uns mit anderen Staaten der Region vergleichen, können wir uns weiter auf die Schultern klopfen“, fasste der Politikwissenschaftler Ignacio Zuasnábar bei einem Arbeitsfrühstück am 3. April in Montevideo zusammen, „aber gemessen in unseren eigenen Ansprüchen gibt es auch Grund zur Sorge“. mehr…

Dr. Sören Soika | 4. April 2018

„Korruption ist nicht normal“

Intensivseminar zu Ethik, Rechtsstaat und Politik

Eine einsame Farm mitten in den Bergen Maldonados, ohne Internet und mit 40 Minuten Entfernung zum nächsten Ort. Klingt eigentlich nicht allzu attraktiv für junge Menschen. Trotzdem bot der Ort die besten Bedingungen dafür, dass sich die Teilnehmer des IEC-Diplomados in öffentlicher Verwaltung mit der Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung Uruguay zwei intensive Tage lang über politische Bildung sowie ihre weitere Zusammenarbeit austauschen konnten. mehr…

20. Februar 2018

Lateinamerikanisches Forum in Punta del Este

In der vergangenen Woche fand eine Neuausgabe des Lateinamerikanischen Forums, organisiert von KAS und CADAL, in Punta del Este statt. Im Mittelpunkt standen der Journalist Nelson Fernández und seine Prognosen für die anstehenden Wahlen in Lateinamerika. mehr…

29. Januar 2018

Halbvolles oder halbleeres Glas?

Deutungen zur Wettbewerbsfähigkeit Uruguays

Wettbewerbsvor- oder Nachteile sind entscheidend für das Vorankommen eines Landes im internationalen Wettbewerb. Eine hochkarätige Expertenrunde diskutierte auf Einladung des Zentrums für Entwicklungsstudien (Ced) und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. die Situation Uruguays auf Grundlage des neuesten Berichts des Weltwirtschaftsforums zur Wettbewerbslage. mehr…

David Brähler | 11. Dezember 2017


Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.