Nachrichten

Seite 7

28. April 2015

Laschet Besuch in Washington

Einwanderung und Integration - transatlantische Antworten

Eine gelungene Integrationspolitik ist eine besondere Herausforderung. Armin Laschet, Staatsminister a.D. und Experte in Integrations- und Immigrationsfragen, legt nun in Washington seine Sicht der Dinge dar. mehr…

12. April 2015

Update aus Washington

Hillary Rodham Clinton – Die erste Frau im Weißen Haus?

Hillary Clinton gab am Sonntag den 12.04.2015 bekannt, dass auch sie für das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika kandidieren werde. Mit einem auf ihrer Homepage veröffentlichten Video machte Clinton das offiziell, worüber im politischen Amerika bereits mehrere Monate spekuliert wurde. Ihr Streben, als erste Frau in das Weiße Haus einzuziehen, bestehe weiterhin, auch nach der Niederlage, die Clinton im Wahlkampf 2008 gegen Barack Obama akzeptieren musste. mehr…

31. März 2015

MdB Peter Beyer in Washington

"Trade, a pillar for transatlantic relations"

Gerade in Zeiten von TTIP gewinnt die Frage nach einer stärkeren transatlantischen Handelspolitik eine immer größere Bedeutung. Peter Beyer MdB diskutiert im Rahmen eines Dialogprogramms mit Experten aus dem US-Kongress. mehr…

3. März 2015

Globale Fragen der Gesundheitspolitik

Expertenrunde mit Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe MdB

Eine gemeinsame Strategie bei globalen Herausforderungen in der Gesundheitspolitik ist für Industrie- und Entwicklungsländer gleichermaßen wichtig. Bundesgesundheitsminister Gröhe stellt Wege bei den Gesundheitskrisen in der Welt vor und berichtet über wirksame Ansätze der Bundesregierung. mehr…

9. Februar 2015

Transatlantische Beziehungen

Ein Narrativ von Vertrauen und Verbindlichkeit

Vom 1. bis 6. März 2015 wird der ehemalige Ministerpräsident des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Jürgen Rüttgers, zu einem Dialogprogramm mit amerikanischen Politikern und Wirtschaftsvertretern in den USA sein. Die Gespräche finden in Washington, DC und New York, NY statt. mehr…

26. Januar 2015

"The State of the Union"

Ausblick auf die letzten beiden Jahre der Amtszeit Präsident Obamas

Die Rede zur Lage der Nation war eine Gelegenheit für Präsident Obama, auf Erfolge hinzuweisen und sich als stark zu präsentieren. Sie war jedoch kein Verhandlungsangebot an die Republikaner. mehr…

25. Januar 2015

The Transatlantic Agenda for 2015: A German Perspective

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington DC konnte beim Neujahrsempfang Gäste aus Politik, Privatwirtschaft, internationalen Organisationen und think tanks in den Räumen der Stiftung begrüßen. mehr…

24. Januar 2015

„Ich habe nicht zurück geschaut“

145 Meter sind eigentlich nicht viel – doch es kann die längste Strecke der Welt sein, wenn es der Weg in die Freiheit ist: Krabbelnd durch einen Tunnel in den Westen, über einem nichts außer Erde und der Todesstreifen der innerdeutschen Grenze. Zeitzeugen berichten vom Kampf gegen die Mauer. mehr…

23. Januar 2015

Twenty Five Years Later

Beim Symposium am 14. November 2014 anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls referierten mit Mario Röllig und Ralph Kabisch zwei Zeitzeugen aus Deutschland und mit Mary-Beth Stein und Hope Harrison zwei Professorinnen der George Washington University (GWU) über die Hinterlassenschaften der DDR. mehr…

6. November 2014

Republikaner gewinnen die Kongresswahlen

Pyrrussieg oder Trendwende?

Auch wenn der Präsident formal nicht zur Wahl stand: es ging bei den Zwischenwahlen um Barack Obama. Seine Zustimmungsraten liegen nur bei knapp über 40 Prozent. mehr…