„Afghanistan 2018 - Fluchtursachen und ihre Bekämpfung"

September 20 Donnerstag

Datum/Uhrzeit

20. September 2018, 19:30 Uhr

Ort

Kulturzentrum der Stadt Oldenburg PFL, Peterstr. 3, Oldenburg, Deutschland

mit

Dr. Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D., Gründer und Leiter der „Kinderhilfe Afghanistan e.V.“

Typ

Vortrag

Das Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der Konrad-Adenauer-Stiftung lädt Sie in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) -Sektion Oldenburg herzlich zu dem Vortrag „Afghanistan 2018 - Fluchtursachen und ihre Bekämpfung" ein.

Veranstaltungsnr.

B26-200918-2

Der deutsche Einsatz in Afghanistan währt seit 17 Jahren, 250.000 afghanische Flüchtlinge leben heute in Deutschland. Anfang Juli veröffentlichte das Auswärtige Amt einen aktualisierten Lagebericht zu Afghanistan. Dies war für die Menschenrechtler von „ProAsyl“ Anlass, die Einstellung aller Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber nach Afghanistan zu fordern. In den zurückliegenden Jahren beschäftigten wir uns – unter verschiedenen Blickwinkeln - wiederholt mit dem Thema „Afghanistan. Der einleitend genannte Lagebericht ist für uns Anlass für eine grundlegende Betrachtung aktuellen Lage sowie der Lageentwicklung Afghanistans. Schwerpunkt wird dabei - vor dem Hintergrund der deutschen Flüchtlings- und Abschiebedebatte - die Frage nach den Fluchtursachen und den Möglichkeiten ihrer Bekämpfung sein.

Mit unserem Referenten, Dr. Reinhard Erös, haben wir einen der profundesten deutschen Kenner Afghanistan als Referent gewinnen können. Seit knapp 30 Jahren beschäftigen Ihn Land und Menschen.

Der Programmverlauf im Einzelnen:

Begrüßung: Dipl.-Päd. Martin-G. Ahnesorg, Gesellschaft für Sicherheitspolitik Oldenburg
Daniel Feldhaus, Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems der KAS

Vortrag: Dr. Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D, Gründer und Leiter der "Kinderhilfe Afghanistan e. V."

Anschließend: Diskussion

Bitte melden Sie sich per Email oder online an.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Ihre Persönlichen Daten werden nach den Datenschutz-Vorschriften verarbeitet. Dabei halten wir uns an die Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Dr. Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D., Gründer und Leiter der „Kinderhilfe Afghanistan e.V.“

Dr. Reinhard Erös, Oberstarzt der Bundeswehr a.D., Gründer und Leiter der „Kinderhilfe Afghanistan e.V.“

Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V.

Unser Kooperationspartner

Ansprechpartner

Ingrid Pabst

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Ingrid Pabst
Tel. +49 441 2051 799-0
Fax +49 441 2051 799-9