Nachrichten

Seite 4

24. Juni 2016
KV + cc

Besuch in Bersenbrück

Karolina Vöge beim Kreisvorstand CDU Osnabrück-Land

Gerne folgte Leiterin Dr. Karolina Vöge der Einladung des Kreisvorsitzenden Christian Calderone MdL (r.) am 23.06.2016 nach Bersenbrück. Dabei berichtete sie im Kreisvorstand v.a. von den kommenden Projekten im Landkreis und in der Stadt Osnabrück - natürlich im DFB-Trikot, einem Geschenk der CDU Osnabrück-Land.

19. Juni 2016

Wenn das Kind nur noch für Allah lebt

Was macht den radikalen Islam so anziehend?

Warum gehen Jugendliche auf die Anwerbeversuche radikaler Islamisten ein? Darüber diskutierten wir mit rund 70 Gästen am 16. Juni 2016 in Papenburg. Es wirkte u.a. die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Unions-Bundestagsfraktion, Frau Gitta Connemann MdB, mit. Lesen Sie gerne den Artikel in der Ems-Zeitung vom 18.06.2016 unter mehr…

24. Mai 2016

"Das beste Mittel gegen Populisten ist die eigenen Hausaufgaben zu machen"

Wir, die vielen Menschen, die für die Konrad-Adenauer-Stiftung arbeiten, setzen uns mit unserer täglichen Arbeit für die parlamentarische Demokratie und dabei dezidiert für die Parteiendemokratie ein. Die Aufschwünge, die rechtspopulistische Parteien vielerorts in Europa verzeichnen, sind besorgniserregend. Hören Sie dazu ein aktuelles Interview mit dem Politikwissenschaftler Dr. Karsten Grabow unter mehr…

1. April 2016
Vöge, Karolina

Dr. Karolina Vöge wieder an Bord

Die Elternzeit ist rum und die Leiterin der KAS Weser-Ems wieder an ihrem alten Schreibtisch: Ab heute, dem 1. April 2016, erreichen Sie Frau Dr. Karolina Vöge wieder unter den bekannten Kontaktdaten in Oldenburg. Und das ist kein Aprilscherz.

9. März 2016

Jahresmotiv 2016

Was uns prägt - was uns eint

„Was uns prägt – Was uns eint“: Diese prägnante Formel wird 2016 den inhaltlichen Grundton der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung bilden. Die Fragen nach einer gemeinsamen Identität, eines nationalen und europäischen Wir-Gefühls und des gesellschaftlichen Zusammenhalts sind aktueller und drängender denn je. Deutschland und Europa stehen vor den größten Herausforderungen seit Jahren. Der Flüchtlingszuzug und die Debatten um Migration und Integration verändern die Gesellschaft. mehr…

13. Oktober 2015
Dr. Hans-Gert Pöttering (l.), Prof. Dr. Gunilla Budde, Universität Oldenburg und Dr. Andreas von Seggern, Stadtmuseum Oldenburg (r.) im Gespräch

Oldenburg und Europa

Der Vorsitzende der KAS, Dr. Hans-Gert Pöttering, zu Gast in Oldenburg

Auf Einladung des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa und der KAS Weser-Ems nahm Hans-Gert Pöttering an einem Podiumsgespräch zum Thema "Oldenburg 1945 und 2015" teil. Dabei wurde auch über die aktuellen Flüchtlingsbewegungen und die akute Gefährdung des europäischen Projekts debattiert.

16. September 2015

Elternzeitvertretung im Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

Leiterin Dr. Karolina Vöge wird elternzeitbedingt bis Ende März 2016 von Reinhard Wessel vertreten.

15. April 2015
Die Podiumsdiskutanten (v. lks.): Reinhard Wessel, Thomas Volk, Barbara Woltmann MdB, Dr. Olaf Kistenmacher, Daniel Dagan, Holger Ahäuser, Jehuda Wältermann

Podiumsdiskussion zum Antisemitismus

„Der Kampf gegen Antisemitismus ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe“

So fasste die CDU-Bundestagsabgeordnete Barbara Woltmann ihre Botschaft vor über 150 Zuhörern der Veranstaltung „„Alter“ Antisemitismus in neuen Schläuchen – Was tun gegen ein fast unausrottbares Phänomen?“ am 14. April im CCH Oldenburg zusammen. Die Podiumsdiskutanten wiesen vor allem auf die Gefährlichkeit eines neuen Antisemitismus-Phänomens hin, das sich mehr oder weniger geschickt in einer z.T. perfiden Kritik am Staat Israel versteckt.

10. März 2015
Und am Ende: Fragen und Antworten

Multimedia-Schau in Bad Iburg

Europa und der Erste Weltkrieg: Die Friedensbotschaft von Fiquelmont

Auf großes Interesse bei Schülern, Lehrern und Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung stieß die gelungene audiovisuelle Präsentation des Poltikwissenschaftlers und Dokumentarfilmers Ingo Espenschied im Gymnasium Bad Iburg am Freitag, den 6. März 2015. Lesen Sie dazu auch den Bericht der NOZ vom 9.3.2015 in unserer Rubrik "Publikationen".

9. März 2015
Reinhard Wessel(l.), Boris Reitschuster und Ulf Thiele (r.)

Leeraner Gespräch

Putin - Ein Machtmensch und sein System

So war der Vortrag des Russlandkenners Boris Reitschuster (Mitte) am 5. März 2015 im Ostfriesen-Hof überschrieben, in den der Generalsekretär der CDU Niedersachsen, Ulf Thiele MdL, mit der Formel einführte: "Russland ist nicht Putin und Putin ist nicht Russland". Die Leeraner Veranstaltungsreihe diskutiert in lockerer Reihenfolge aktuelle politische Themen.