Publikationen

Seite 11

"Wir sollten keine Angst haben, denn wer Angst hat, ist nicht frei"

Niedersachsen-Lesereise mit Hans-Gert Pöttering – Station: Lingen

35 Jahre war er Abgeordneter des Europäischen Parlaments, zeitweise Fraktionsvorsitzender, danach Präsident – nun scheidet Dr. Hans-Gert Pöttering als dienstältester Parlamentarier im Sommer aus und zieht in seiner Biografie „Wir sind zu unserem Glück vereint“ Bilanz. Im Ludwig-Windthorst-Haus in Lingen warb der heutige Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung einmal mehr für mehr Engagement im Dienste Europas, auch und gerade in schwierigen Zeiten. mehr…

Benjamin Gaul, Dr. Karolina Vöge | Veranstaltungsberichte | 6. April 2014

"Europa bedeutet Kompromiss und nicht Krawall"

Lesereise mit Dr. Hans-Gert Pöttering, Station: Nordhorn

Jahrzehnte war er auf der großen politischen Bühne Europas zuhause, 35 Jahre Mitglied des Europäischen Parlaments, zwei Jahre sein Präsident. Doch seine Wurzeln in Niedersachsen hat Dr. Hans-Gert Pöttering nie vergessen, darin sind sich hier in Nordhorn an der niederländischen Grenze alle einig. Politische Weggefährten und alte Bekannte diskutierten mit dem heutigen Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung und hörten Auszüge seiner Biografie „Wir sind zu unserem Glück vereint – Mein europäischer Weg“. mehr…

Dr. Karolina Vöge, Benjamin Gaul | Veranstaltungsberichte | 30. März 2014

„Appetit Putins ist möglicherweise unbegrenzt“

Beim Start der Lesereise des Vorsitzenden steht die Krim-Krise im Mittelpunkt

Auf Geburtstagen, Beerdigungen und Buchvorstellungen gehört es sich, nur Gutes zu sagen. Diese Regel war am Sonntag bei der Präsentation der Autobiografie von Dr. Hans-Gert Pöttering unnötig – gewährt das knapp 600 Seiten starke im Böhlau Verlag erschienene Werk mit dem Titel „Wir sind zu unserem Glück vereint. Mein europäischer Weg“ doch ohne Zweifel einen fundierten und spannenden Einblick in den Prozess der europäischen Einigung. Es ist ein ehrliches Buch, das jede Verklärung vermeidet, schon weil sein Autor ein Mann mit klarer Haltung ist, der auch Missstände beim Namen nennt. mehr…

Dr. Karolina Vöge | Veranstaltungsberichte | 16. März 2014

Analyse und Nachlese der Bundestagswahl vom 22. September 2013

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung in Nordenham mehr…

Dr. Karolina Vöge | Veranstaltungsberichte | 2. Februar 2014

erfolgreich.politisch.bilden: Faktensammlung zum Stand der Politischen Bildung in Deutschland

Band 4 - 2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Politische Bildung in Deutschland ist stark fraktioniert, mehrere Stränge verlaufen parallel, ohne dass es eine institutionalisierte Kommunikation unter ihnen gibt. Neben der staatlichen, schulischen Politische Bildung gibt es die außerschulische Jugend- und Erwachsenenbildung der freien Träger. Komplettiert wird das Bild durch die Angebote der Universitäten. Jeder Bereich hat seine Berechtigung und sein unterschiedliches Betätigungsfeld; aber jeder Bereich agiert auch in einer intensiven Wechselwirkung zu den anderen Feldern. Man muss sich nur die Lehrerausbildung (Universität) anschauen, die Rückwirkungen auf die Qualität des Politikunterrichts hat (Schule), während die Vermittlung politischer Zusammenhänge in der Schule wiederum Auswirkungen auf Inhalte, Formate und Zielgruppenansprache in der außerschulischen Bildung zeitigt. Die Gefahr, dass bei auftretenden Problemen die zuständigen Politikebenen nur ressortspezifisch handeln oder gar die Ebenen gegeneinander ausgespielt werden, ist nicht von der Hand zu weisen. mehr…

Dr. Andreas Kalina | Handreichungen zur Politischen Bildung | 27. Januar 2014

Publikationsreihen