Deutsch-Französische Geschichte und Politik in Europa

Studienfahrt für Lehrerinnen und Lehrer nach Straßburg/Strasbourg

September 16 Sonntag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

16. – 19. September 2018

Ort

Straßburg / Strasbourg

Typ

Studien- und Informationsprogramm

Straßburg steht symbolisch für die wechselvolle deutsch-französische Geschichte. 100 Jahre nach Ende des ersten Weltkrieges sind aus Erzfeinden Freunde geworden. Immer wieder ist das deutsch-französische Tandem der Motor für Europa.

Veranstaltungsnr.

B44-160918-1

Bei unserem Seminar in Strasbourg stehen u. a. folgende Punkte auf dem Programm:

- aktuelle Informationen über die Politik der "La Grande Nation"
- „Deutschland – Frankreich … und Europa“: Die Entwicklung und Bedeutung der deutsch-französischen Beziehungen
- 60 Jahre Europäisches Parlament - Besuch im Parlament
- Funktion und Aufgabe des Europarats - Besuch und Informationsgespräch im Europarat
- 100 Jahre Ende des ersten Weltkrieges: Aus Feinden werden Freunde. Besuch des ersten deutsch-französischen Museums und Gedenkzentrums zum ersten Weltkrieg am Hartmannsweilerkopf (Eröffnung 2017)

EP Straßburg

Europäisches Parlament in Straßburg (Foto: KAS-Saarbrücken)

Ansprechpartner

Beate Kaiser

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin Frauenkolleg

Beate Kaiser
Tel. +49 231 1087777-5
Fax +49 231 1087777-7