"Vereinsmanagement – zwischen Mission und Anerkennung“

Fachseminar für Landfrauen

Bild 1 von 4
Greven FK

von Julia van der Linde

Zwölf engagierte Landfrauen haben sich am Freitag und Samstag in Greven zum Thema Vereinsmanagement weitergebildet. Dabei lag der Fokus vor allem auf der Mitgliederwerbung, die von allen Teilnehmerinnen zunächst als besonders schwierig empfunden wurde. In einer Bestandsaufnahme wurde daraufhin gesammelt, warum die Landfrauen interessant sind und wie sie auf potentielle Interessentinnen wirken. Friederike Galland, die Referentin des Seminars, erklärte den Teilnehmerinnen, was einen Verein für andere interessant werden lässt und wie man diese Punkte mit der Mitgliederwerbung verknüpfen kann. Ein weiterer wichtiger Punkt des Seminars war die Psychologie der Überzeugung. Zunächst wurde die richtige Ansprache und Argumentation sowie überzeugtes Auftreten in der Theorie besprochen, bevor sich jeder selbst in praktischen Übungen ausprobieren konnte. Eins wurde im Verlauf des Seminars immer klarer: Von alleine schließen die wenigsten Interessierten eine Mitgliedschaft ab, da braucht es schon gute Argumente und einen kleinen Schubs in Richtung Mitgliedschaft. Die wichtigste Frage sollte dabei stets lauten: Was ist für Dich drin?

Serie

Veranstaltungsberichte

erschienen

Dortmund, 24. Februar 2016