Das Image der Imagemacher

Die PR-Branche unter der Lupe

Mai20Freitag

Datum/Uhrzeit

20. – 22. Mai 2005

Ort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

mit

Prof. Dr. Günter Bentele (Leipzig), Prof. Dr. Wolfgang Stock (Bonn), Martin Florack (Duisburg), Dr. Marco Althaus (Berlin), Matthias Koch (Berlin), Dominik Meier (Berlin), Klaus Otto Skibowski (Bonn), Friederike Galland (Berlin)

Typ

Seminar

Beratung und Berater machen von sich reden - bringen manchmal die Beratenen und sich selbst ins Gerede. Hier geht es um konkrete Fälle, die Flops und Erfolge der Branche sowie ihren Instrumentenkasten, ethische Standards und Wege in den Beruf.

Freitag, 20. Mai 2005

13.45 Uhr
Begrüßung und Einführung ins Programm
Frank Priess
Leiter Politische Kommunikation der Konrad-Adenauer-Stiftung, Eichholz

Profis oder Schaumschläger? – Wie die Öffentlichkeit das PR-Geschäft sieht
Referent: Prof. Dr. Günter Bentele
Inhaber des Lehrstuhls für Öffentlichkeitsarbeit / PR am Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Leipzig

16.30 Uhr
Der „gemachte“ Kandidat – Möglichkeiten und Grenzen der Imageberatung
Referentin: Friederike Galland (Kommunikationstrainerin, Berlin)

19.00 Uhr
Kamingespräch zur Positionierung der PR- und Public Affairs Beratung heute
Gesprächspartner: Prof. Dr. Günter Bentele und Friederike Galland

Samstag, 21. Mai 2005

09.00 Uhr
Themenkarrieren und das Image der Beteiligten – Vom „Schleuserskandal“ zum Absturz eines Superstars?
Referent: Prof. Dr. Wolfgang Stock (Justus-Liebig-Universität Gießen)

11.00 Uhr
Reputationsmanagement bei Politikern
Referent: Christian Schnee (Bad Vilbel/Leeds)

13.45 Uhr
Der Fall Scharping/Hunzinger und die Folgen? Von der Krise des Beratenen zur Krise der Berater?
Referent: Klaus Otto Skibowski (Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Bonn)

16.00 Uhr
Darstellungskunst und Inszenierung – Von der Dominanz neuer Anforderungen an Politiker
Referent: Martin Florack M.A. (Universität Duisburg-Essen – Forschungsgruppe Regieren.)

19.00 Uhr
Kamingespräch: Wege in die Politikberatung
Gesprächspartner: Dr. Marco Althaus
Deutsches Institut für Public Affairs, Potsdam

Sonntag, 22. Mai 2005

09.00 Uhr
Public Affairs – Public Relations: Neue Tendenzen im Beratungsgeschäft
Referent: Dominik Meier
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Politikberatung degepol, Berlin

11.00 Uhr
Die Rolle der Berufsverbände bei der Festlegung ethischer Standards
Referent: Matthias Koch
Vorsitzender der DPRG-Berlin-Brandenburg, Berlin

Ansprechpartner

Frank Priess

Stellv. Leiter Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit

Frank Priess
Tel. +49 30 26996-3527
Fax +49 30 26996-3557