Good Governance

Internationale Völkerrechtskonferenz

November21Dienstag

Datum/Uhrzeit

21. – 22. November 2006

Ort

Steigenberger Grandhotel Petersberg, Königswinter

mit

U.a. mit dem Generalsekretär der iberoamerikanischen Staatengemeinschaft, Dr. Enrique Iglesias, dem Gründer von Transparency International, Prof. Dr. Peter Eigen, dem Vorsitzenden der KAS, Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Bernhard Vogel

Typ

Fachkonferenz

Die internationale Fachkonferenz zielt auf Dreierlei ab. Erstens soll geklärt werden, was mit dem inzwischen zum Schlagwort mutierten Begriff des "Good Governance" in Theorie und Praxis genau gemeint ist. Zweitens soll der Zusammenhang zwischen "Good Governance" und wirtschaftlicher Entwicklung veranschaulicht werden: ohne gute Regierungsführung kann es letztlich keine nennenswerten Erfolge bei der Armutsbekämpfung geben. Und drittens soll in Zeiten des globalisierten Terrorismus der Zusammenhang zwischen "Good Governance" und internationaler Sicherheit aufgezeigt werden.

Programm

- Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch -

Dienstag, 21. November 2006

14.00 Uhr
Begrüßung
Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

14.15 Uhr
Einführungsvortrag
Good Governance – Genese des Begriffs, konzeptionelle Grundüberlegungen und Stand der Forschung
Prof. Dr. Dr. Rudolf Dolzer, Direktor, Institut für Völkerrecht Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • Vita Prof. Dr. Dr. Rudolf Dolzer

Kommentar
Prof. Dr. Matthias Herdegen, Direktor, Institut für Völkerrecht und für Öffentliches Recht, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn

  • Vita Prof. Dr. Matthias Herdegen

15.15 Uhr
Diskussion

Panel I: Good Governance in der Entwicklungszusammenarbeit

Moderation:
Dr. Gerhard Wahlers, Leiter Internationale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung

  • Vita Dr. Gerhard Wahlers

15.45 Uhr
Good Governance und die Praxis der finanziellen Zusammenarbeit
Dr. Norbert Kloppenburg, Bereichsleiter Asien, designiertes Vorstandsmitglied, KfW-Bankengruppe

  • Vita Dr. Norbert Kloppenburg

16.15 Uhr
Good Governance aus Sicht der Empfängerländer
Prof. Dr. Ahmed El-Kosheri, Ad Hoc Richter, Internationaler Gerichtshof, Den Haag

  • Vita Prof. Dr. Ahmed El-Kosheri

16.45 Uhr
Good Governance aus Sicht der Entwicklungspolitik
Dr. Christian Ruck MdB, Mitglied des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

17.15 Uhr
Diskussion

19.00 Uhr
Abendessen
mit Wilhelm Staudacher, Generalsekretär der Konrad-Adenauer-Stiftung(nur für geladene Gäste!)

Dinner speech
The Pre-requisites for Sustainable Socio-Economic Development
Prof. Dr. Ahmed El-Kosheri, Ad Hoc Richter, Internationaler Gerichtshof, Den Haag

Mittwoch, 22. November 2006

Panel II: Good Governance als Voraussetzung für wirtschaftliche Entwicklung

Moderation: Dr. Jan Woischnik, Koordinator Rechtsstaatsprogramme, Konrad-Adenauer-Stiftung

09.30 Uhr
Good Governance und wirtschaftliche Rahmenbedingungen
Enrique Iglesias, Präsident der Interamerikanischen Entwicklungsbank a.D., Generalsekretär der iberoamerikanischen Staatengemeinschaft

  • Vita Enrique Iglesias

10.15 Uhr
Korruption als Hemmnis für wirtschaftliche Entwicklung
Prof. Dr. Peter Eigen, Gründer Transparency International, Berlin

  • Vita Prof. Dr. Peter Eigen

11.00 Uhr
Diskussion

11.30 Uhr
Ende der Diskussion

Panel III: Good Governance und internationale Sicherheit

Moderation:
Klaus-Dieter Frankenberger, Frankfurter Allgemeine Zeitung

13.30 Uhr
Ein sicheres Umfeld als Schlüsselaufgabe bei internationalen Friedens- und Stabilisierungseinsätzen
Thorsten Kähler, stellvertretender Leiter des Planungsstabs, Bundesministerium für Verteidigung

  • Vita Thorsten Kähler

14.00 Uhr
Diskussion

14.30 Uhr
Globale Sicherheit als außenpolitisches Ziel
Karl Lamers, ehem. Mitglied des Deutschen Bundestages, ehem. Vizepräsident der Europäischen Volkspartei

15.00 Uhr
Diskussion

15.30
Ende der Diskussion

16.30 Uhr
Abschlussvortrag
Good Governance: der Beitrag des modernen Völkerrechts
Prof. Dr. Matthias Herdegen, Direktor, Institut für Völkerrecht und für Öffentliches Recht Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn

17.15 Uhr
Schlusswort
Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a. D., Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

17.30 Uhr
Ende des internationalen Kongresses

------------------------------------------

19.00 Uhr
Öffentliche Vortragsveranstaltung
Eröffnung und Begrüßung
Prof. Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a. D., Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

19.15 Uhr
Gastvortrag
Migration als Herausforderung für die Europäische Union und die Völkergemeinschaft
Peter Altmaier, Parlamentarischer Staatssekretär, Bundesministerium des Innern

Im Anschluss:
Ausstellungseröffnung

Tagungsort:

Gästehaus der Bundesregierung
Steigenberger Grandhotel Petersberg
D-53639 Königswinter

Tel. 02223 / 74 – 0
Fax 02223 / 74 – 443
mailto:info@petersberg.steigenberger.de

Ansprechpartner

Dr. Jan Woischnik

Leiter des Auslandsbüros Indonesien und Ost-Timor

Dr. Jan Woischnik
Tel. +62 21 7590-9411 / -9414
Fax +62 21 7590-9415
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Español,‎ Français,‎ Italiano,‎ Bahasa Indonesia