Amerika besser verstehen - die USA von innen betrachtet

Februar26Dienstag

Datum/Uhrzeit

26. – 28. Februar 2008

Ort

Bildungszentrum Schloss Eichholz

mit

Wolfgang Stützer, Patrick Keller, Dr. Michael Krekel, Rüdiger Löwe, Ulrich Naujokat

Typ

Seminar

Nach einer langen Phase der selbstverständlichen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA muss vieles an Politik und Gesellschaft Amerikas heute wieder verständlich gemacht werden. Das Seminar will helfen, die USA von innen zu betrachten.

Programm

Dienstag, 26. Februar 2008

16.00 Uhr
Begrüßung und Einführung in die Tagung
Doris Freistein-Strohe
Tagungsleiterin für die Konrad-Adenauer-Stiftung

16.30 – 18.00 Uhr
Warum ist Amerika anders? I - Politische Geschichte, Politische Kultur jenseits und diesseits des Atlantiks
Wolfgang Stützer
Büro für Transatlantische Beratung, Kirchentellinsfurt

19.00 – 22.00 Uhr
Warum ist Amerika anders? II – Politisches System zwischen Washington und „The Middle of Nowhere“
Wolfgang Stützer
Büro für Transatlantische Beratung, Kirchentellinsfurt

Mittwoch, 27. Februar 2008

09.00 - 10.30 Uhr
Realismus, Idealismus, Isolation und Mission – amerikanische Denkschulen und ihre Auswirkung auf die Welt
Patrick Keller
Universität Bonn, Nordamerikaprogramm

11.00 – 12.30 Uhr Eine Weltmacht im Krieg – Amerikas Kampf gegen den Terror und seine Auswirkungen auf die internationale Politik
Patrick Keller
Universität Bonn, Nordamerikaprogramm

14.00 - 15.30 Uhr
Vor 60 Jahren: Konrad Adenauer und die USA – Beginn einer Freundschaft
Michael Krekel

16.00 – 17.30 Uhr
Aktuelle Fragen der amerikanischen Politik: Die USA auf dem Weg zu den Präsidentschaftswahlen 2008
Rüdiger Löwe
Bayerischer Rundfunk, München

19:00 – 21.15 Uhr
Die Lust an der Freiheit: Von der US-Verfassung zum Bonner Grundgesetz
Rüdiger Löwe

Donnerstag, 28. Februar 2008

09.00 - 10.30 Uhr
Die USA – „City upon the Hill“ Frömmigkeit, Macht und Kommerz
Ulrich Naujokat
USA-Experte

11.00 - 12.30 Uhr
Sozialpolitik in den USA: Was sind „amerikanische Verhältnisse“ und wie schlimm sind sie?
Ulrich Naujokat

12.30 Uhr
Mittagessen, danach Abreise der Teilnehmer

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen >>

Ansprechpartner

Dr. Johannes Christian Koecke

Koordinator Politische Grundsatzfragen und Transatlantische Beziehungen

Dr. Johannes Christian Koecke
Tel. +49 2241 246 4400
Fax +49 2241 246 54400
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ Français,‎ Nederlands