Verfassungskolloquium

"Ist die Verfassung von Bosnien und Herzegowina EU-tauglich?"

November26Samstag

Datum/Uhrzeit

26. – 29. November 2011

Ort

Villa La Collina, Lago di Como, Via Roma 11, Cadenabbia, Italien. Zur Website ›

mit

Doris Pack Dr. Christian Schwarz-Schilling Michael Brand, MdB Roderich Kiesewetter, MdB

Typ

Fachkonferenz

Das Ziel der Veranstaltung ist es, den politischen Entscheidungsträgern aus Bosnien und Herzegowina sowie renommierten Rechtsexperten die Möglichkeit zu eröffnen, gemeinsam Lösungen für die verfassungsrechtlichen Probleme des Landes zu entwickeln.

Samstag, 26. November

19.30 Uhr Begrüßung

Sabina Wölkner Leiterin des Auslandsbüros Bosnien und Herzegowina, Konrad-Adenauer-Stiftung

Tischrede: „Die Rolle des Parlaments im Reformprozess“ Dr. Christian Schwarz-Schilling Bundesminister a.D., ehem. Hoher Repräsentant von Bosnien und Herzegowina

Sonntag, 27. November

09.00 Uhr Eröffnung: Sabina Wölkner

09.15 Uhr „Bosnien und Herzegowina und die Europäischen Standards – Erwartungen aus Brüssel“

Einführungsrede: Doris Pack Mitglied des Europäischen Parlaments, ständige Berichterstatterin für Bosnien und Herzegowina

Jonas Jonsson Referatsleiter westlicher Balkanstaaten des Europäischen Auswärtigen Dienstes der Europäischen Union

Kommentare:

Mladen Bosić Präsident der Serbischen Demokratischen Partei (SDS)

Prof. Dr. Zlatko Lagumdžija Präsident der Sozialdemokratischen Partei (SDP)

Prof. Dr. Božo Ljubić Präsident der Kroatischen Demokratischen Gemeinschaft 1990 (HDZ 1990)

Diskussion

Moderation: Dr. Drino Galičić EURAC

10.30 Uhr Kaffeepause

11.00 Uhr "Chancen und Grenzen der Verfassung von Bosnien und Herzegowina auf dem Weg in die EU“

Vorträge:

Paola Pampaloni Referatsleiterin Bosnien und Herzegowina der Generaldirektion der Europäischen Kommission

Emine Bozkurt Mitglied des Europäischen Parlaments, Präsidentin der Gruppe der Freunde von Bosnien und Herzegowina im Europäischen Parlament

Kommentare:

Prof. Dr. Dragan Čović Präsident der Kroatischen Demokratischen Gemeinschaft Bosnien und Herzegowina (HDZ BuH)

Milorad Dodik Präsident der Allianz der Unabhängigen Sozialdemokraten (SNSD)

Sulejman Tihić Präsident der Partei der Demokratischen Aktion (SDA)

Diskussion Moderation: Sabina Wölkner

13.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr „Konfliktregelung im parlamentarischen Entscheidungsprozess“

Vorträge: Dr. Christian Schwarz-Schilling Bundesminister a.D., ehem. Hoher Repräsentant von Bosnien und Herzegowina

Michael Brand Mitglied des Bundestags, stellvertretender Vorsitzender der deutsch-bosnisch-herzegowinischen Parlamentariergruppe

Roderich Kiesewetter Mitglied des Bundestags, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union

Kommentar:

Doc Dr. Denis Bećirović Vorsitzender des Repräsentantenhauses der Parlamentarischen Versammlung Bosnien und Herzegowina

Diskussion

Moderation: Adelheid Wölfl „Der Standard“

Montag, 28. November

09.00 h „Einführung in a mediative management of the constitutional reform process in BiH“

Einleitung: Dr. Dieter Wolkewitz Direktor, CSSP Projekt für Integrative Mediation

09.30 Uhr „Staatliche Effizienz vs. Gleichstellung der Völker? Prioritäten der Verfassungsreform“

Vortrag:

Prof. Dr. Joseph Marko Dekan und Professor an der Karl-Franzens-Universität Graz, ehem. internationaler Richter am Verfassungsgerichtshof von Bosnien und Herzegowina

Kommentare:

Bariša Čolak Justizminister von Bosnien und Herzegowina

Ismeta Dervoz Abgeordnete im Repräsentantenhaus der Parlamentarischen Versammlung Bosnien und Herzegowina

Prof. Dr. Azra Hadziahmetovic Abgeordnete im Repräsentantenhaus der Parlamentarischen Versammlung Bosnien und Herzegowina

Martin Raguž Stellvertretender Vorsitzender der HDZ 1990

Diskussion

Moderation: Dr. Nedim Ademović Verfassungsgericht BuH

11.00 Uhr Kaffeepause

11.30 Uhr „Das Urteil Finci/Sejdic – Modelle zur Implementierung“

Vorträge:

Doc. Dr. Ljiljana Mijović Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte

Dr. Thomas Markert Sekretär der „Venedig-Kommission“ am Europarat

Kommentare:

Šefik Džaferović Vorsitzender des Verfassungsrechtlichen Ausschusses des Repräsentantenhauses der Parlamentarischen Versammlung BuH

Borjana Krišto Stellvertretende Vorsitzende des Verfassungsrechtlichen Ausschusses des Hauses der Völker der Parlamentarischen Versammlung BuH

Diskussion

Moderation: Ivana Marić Konrad-Adenauer-Stiftung

13.30 Uhr Mittagessen

14.30 Uhr „Die Verfassungsreform im Parlament: Wie den Prozess gestalten?“

Debriefing: Dr. Dieter Wolkewitz

Gruppenarbeit

16.30 Uhr Abschlussdiskussion - Zusammenfassung der Ergebnisse

17.00 Uhr Ende des Kolloquiums

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Sabina Wölkner

Leiterin des Multinationalen Entwicklungsdialogs

Sabina Wölkner
Tel. +32 2 7430-743
Fax +32 2 7430-749
Sprachen: Deutsch,‎ English,‎ русский,‎ B-H-S,‎ Polski