Open-Science - Open Access

Kooperationsveranstaltung mit der Helmholtz-Gemeinschaft

April25Donnerstag

Datum/Uhrzeit

25. April 2013, 17.00 - 19.00 Uhr

Ort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, Berlin, Deutschland

mit

Michael Kretschmer MdB, Prof. Dr. Dr. h. C. mult. Horst Stöcker, Dr. Carl-Christian Buhr

Typ

Expertengespräch

Einschätzung aus wissenschaftspolitischer Sicht

Veranstaltungsnr.

PUB-250413-1

OPEN SCIENCE – OPEN ACCESS

Expertengespräch
25. April 2013, 17:00 - 19:00
Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstr. 35, 10785 Berlin


Programm

Begrüßung und Einführung
Dr. Norbert Arnold
Leiter Team Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung
Konrad-Adenauer-Stiftung

Statements (je 20 Minuten):

Open Access – eine Einschätzung aus wissenschaftspolitischer Sicht
Michael Kretschmer MdB
Stellvertretender Vorsitzender der CSU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag

Open Science – Herausforderungen und Handlungsbedarf aus Sicht der Wissenschaft
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Horst Stöcker
Wissenschaftlicher Geschäftsführer, GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung;
Vizepräsident der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren (2008-2012)

E-Science-Policy – Ansätze, Strategien, Ziele
Dr. Carl-Christian Buhr
Europäische Kommission. DG Connect

Diskussion

Moderation:
Dr. Christoph Bruch
Open Access Coordination Office, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren
Tobias Wangermann
Liter Arbeitsgruppe Digitale Kultur und Leiter Stabsstelle Beratungsmanagement, Politik und Beratung, Konrad-Adenauer-Stiftung

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Dr. Norbert Arnold

Leiter des Teams Bildungs- und Wissenschaftspolitik und Koordinator für Wissenschaft, Forschung und Technologie

Dr. Norbert Arnold
Tel. +49 30 26996-3504
Fax +49 30 26996-3551