Transformationskonferenz Digitalisierung

Global digital - Die Zukunft im Netz

Januar22Donnerstag

Veranstaltung ausgebucht

Datum/Uhrzeit

22. Januar 2015, 10.00 - 17.00

Ort

Café Moskau, Karl-Marx Allee 34, Berlin, Deutschland. Zur Website ›

mit

u.a. Dr. Ben Scott, Peter Hustinx, Andrea Voßhoff, Johnny Haeusler, Val Racheeva, Claudia Helming, Thomas Jarzombek MdB, Ruth Aine, Prof. Piere de Vos, Marcus Isermann, Dr. Kay Ruge, Dr. Andreas Nick MdB, Dr. Frank Simon-Ritz

Typ

Fachkonferenz

Unter dem Motto „Zeitenwenden – Die Tagesordnung der Zukunft“ stellt die Konrad-Adenauer-Stiftung die Digitalisierung als eine der großen Transformationskräfte unserer Gegenwart ins Zentrum der internationalen Konferenz.

Die tiefe Durchdringung aller gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Sphären, die weltweite stark wachsende Verbreitung sowie die Eigenschaften digital vernetzter Strukturen statten die Digitalisierung mit einer starken gesellschaftspolitischen Transformationskraft aus.

Wer die Digitalisierung mitgestaltet, stärkt sowohl seine wirtschaftliche wie auch seine gesellschaftliche Wettbewerbsfähigkeit. Dabei geht es um Chancen, Kompetenzen, Bedingungen und Teilhabe. Denn wenn sich alles ändert, ist es klug darüber nachzudenken, wie wir uns ändern.

Um die Breite der Digitalisierung aufzugreifen, bietet die Konferenz mit internationalen Gästen auf parallelen Podien verschiedene Themen zur Diskussion an. Wir laden Sie herzlich ein, sich daran zu beteiligen.


PROGRAMM


10.00 Uhr
Begrüßung

Dr. Hans-Gert Pöttering
Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

10.15 – 11.00 Uhr (Änderung!)
Europa im globalen digitalen Wettbewerb
Impulsvortrag

Dr. Ben Scott
Senior Advisor am Open Technology Institute, Washington, z.Z. Programmdirektor Europäische Digitale Agenda der Stiftung Neue Verantwortung



11:00 – 11:30 Uhr Kaffeepause| Markt der Möglichkeiten


11:30 - 12.30 Uhr - Parallele Podien

Podium 1
Überall 50 bis 2018 – Breitbandausbau als Basis einer Digitalen Agenda
Die Digitale Agenda der Bundesregierung sieht den Breitbandausbau in der Fläche als herausragende Aufgabe. Welche Synergien zwischen Bund, Kommunen und Wirtschaft wären im ländlichen Raum nutzbar, ist der Breitbandzugang ein Teil der Daseinsvorsorge oder für die Zugangsprovider nur ein schwieriges Geschäftsfeld?

mit
Dr. Andreas Nick MdB
Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestages
Marcus Isermann
Leiter Politische Interessenvertretung Regulierung und Bundesländer, Deutsche Telekom AG
Dr. Kay Ruge
Beigeordneter des Deutschen Landkreistages

Moderation: Margaret Heckel
Journalistin

Podium 2
Klicken allein genügt nicht – Medienkompetenz in der Schule
Damit sich die Schülerinnen und Schüler kompetent im Netz bewegen können, muss Medienkompetenz einen höheren Stellenwert in der Aus- und Weiterbildung der Lehrerinnen und Lehrer erhalten. Welchen Platz nehmen medienpädagogische und mediendidaktische Inhalte ein, was muss sich in der Lehramtsausbildung ändern, wie sehen die Rahmenbedingungen aus?

mit

Markus Merkle
Jugendportal Handysektor
Birgit Braml
Bereichsleiterin Jugendmedienschutz, die medienanstalten - KJM
Thomas Giesa
Direktor des Martin-Luther-Gymnasiums Eisenach

Moderation: Christoph Lanz
Journalist und Medienberater

Podium 3
Inhalt und Medium – Kulturgüter im digitalen Raum
Chancen und Risiken werden sowohl von den Kreativen wie auch von den Vermittlern zum Teil sehr kontrovers diskutiert. Ist es wirklich eine Auseinandersetzung von Print und Online, ist Teilen das neue Haben oder die Rechnung ohne den Wirt?

mit
Johnny Haeusler
Autor, Musiker und Blogger „Spreeblick“
Dr. Frank Simon-Ritz
Vorsitzender des Deutschen Bibliotheksverbands


Moderation: Dr. Petra Bahr
Leiterin der Hauptabteilung Politik und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung


12.30-13.30 Uhr Mittagspause | Markt der Möglichkeiten


13.30-14.30 Uhr - Parallele Podien

Podium 4
Vertrauen in Datenschutz: Verschlüsselung oder Gesetze?
Privatsphäre ist eine der Voraussetzungen für Demokratie. Welchen Stellenwert hätte eine Europäische Datenschutzverordnung in einem globalen Netz, ist konsequente Verschlüsselung das einzige Mittel oder ist Sicherheit eine Fiktion?

mit
Peter Johan Hustinx
Europäischer Datenschutzbeauftragter EDPS a.D.
Andrea Voßhoff
Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Thomas Jarzombek MdB
Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda des Deutschen Bundestages

Moderation: Stefan Gehrke
buero fuer neues denken

Podium 5
Female tekkies – IT-Startups von Frauen
Frauen sind als Gründerinnen von IT-Startups eher selten. Welche Rahmenbedingungen stehen hier im Wege? Haben Frauen andere Geschäftsideen, handeln sie risikoscheuer, wie vernetzen sie sich?

mit
Val Racheeva
CEO Wefound.org, World Women Startups and Entrepreneurs Foundation
Claudia Helming
Geschäftsführerin DaWanda
Kamila Sidor
CEO Geek Girls Carrots, Warschau

Moderation: Catarina Specht
Pressesprecherin der Initiative D21

Podium 6
africablogging – Politisch bloggen in Subsahara
Auch im südlichen Afrika ändert Social Media die politische Kommunikation. Welchen Einfluss haben Blogs auf die Medienlandschaft in Afrika, welche Reichweiten haben politische Blogs und wie sind die Arbeitsbedingungen für die Blogger dort? (in englischer Sprache)

mit
Ruth Aine,
Bloggerin, Uganda
Jimmy Kainja
Blogger, Malawi
Prof. Pierre de Vos
Blogger, Südafrika

Moderation: Christian Echle
Leiter des Medienprogramms Subsahara-Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung


14:30 – 15:00 Uhr Kaffeepause | Markt der Möglichkeiten


15.00-16.00 Uhr
Die Digitalisierung im Kontext der Globalisierung
Abschlusspodium

mit zusammenfassenden Statements der Moderatorinnen und Moderatoren
Margaret Heckel, Christoph Lanz, Dr. Petra Bahr, Stefan Gehrke, Catarina Specht, Christian Echle

Moderation: Tobias Wangermann
Konrad-Adenauer-Stiftung



16.00 Uhr Get together



Markt der Möglichkeiten: Es präsentieren sich während der gesamten Veranstaltung Initiativen, Vereine und Verbände mit ihrem Engagement: Wikimedia Deutschland e. V., fragFINN e.V., Ein Netz für Kinder , Initiative D21 e.V., Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V., Deutsche Digitale Bibliothek, Bundesverband Deutscher Startups e.V.


Anmeldung

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung unser Onlineanmeldeformular
oder senden uns eine E-Mail mit Ihren Angaben an anmeldung-berlin@kas.de.

Veranstaltungsort

Cafe Moskau
Karl-Marx-Allee 34
10178 Berlin
www.cafemoskau.com/de/

Unmittelbar am U-Bahnhof Schillingstraße (U 5), Parkplätze befinden sich direkt vor dem Veranstaltungsort. Ein barrierefreier Zugang im Haus ist vorhanden.

Mitmachen und dabeisein

Diskutieren Sie auf Twitter mit! Hashtag: #kastrafo Teile der Veranstaltung werden mit einem Livestream auf www.kas.de übertragen.

Hinweise

Während der Veranstaltung werden Foto- und Filmaufnahmen gemacht.

(Änderungen vorbehalten.)

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Logo der Transformationskonferenz "Digitalisierung"

Ansprechpartner

Tobias Wangermann

Leiter Team Digitalisierung

Tobias Wangermann
Tel. +49 30 26996-3380
Fax +49 30 26996-3551

Zoe Kiosse-Grams

Sekretärin / Sachbearbeiterin

Zoe Kiosse-Grams
Tel. +49 30 26996-3389
Fax +49 30 26996-53389