Volksaufstand und Mauerbau

Hintergründe, Auswirkungen, Spurensuche in Berlin

August12Freitag

Datum/Uhrzeit

12. – 14. August 2016, Beginn: 12:00, Ende: 14:00

Ort

Golden Tulip Hotel Hamburg, Landgrafenstraße 4, Berlin, Deutschland

mit

Stefanie Eisenhuth M.A. Historikerin, Humboldt-Universität zu Berlin/Uwe Hillmer, Politologe, Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin/ Dr.Hans-Jürgen Grasemann, ehem. stellv. Leiter der Zentralen Erfassungsstelle Salzgitter

Typ

Seminar

Vom Volksaufstand 1953 bis zur Friedlichen Revolution 1989 - der lange Weg zur deutschen Einheit

Veranstaltungsnr.

B39-120816-1

Die Druckversion des Programms ist rechts verlinkt.
Ebenso finden Sie rechts die Online-Anmeldemöglichkeit.
Der Tagungsbeitrag beträgt 130 €

Freitag, 12. August 2016


12.00 – 12.20 Uhr
Begrüßung und Einführung
Peter F. Dietrich, Tagungsleiter

13.15 – 14.45 Uhr
Der Alltag in der DDR zwischen Mauerbau und dem Fall der Mauer
Stefanie Eisenhuth M.A. Historikerin, Humboldt-Universität zu Berlin

15.30 – 18.00 Uhr
Die Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Straße
Führung und Fachvortrag

Samstag, 13. August 2016


9.00 – 10.30 Uhr
Der 17. Juni 1953 – Ein Aufstand der Arbeiter im Arbeiter- und Bauernstaat?
Uwe Hillmer, Politologe, Forschungsverbund SED-Staat der Freien Universität Berlin

11.00 – 12.30 Uhr
Die Folgen des Aufstandes für die SED und die Bevölkerung
Uwe Hillmer, Politologe

14.00 - 15.30 Uhr
Vom Volksaufstand 1953 bis zur Friedlichen Revolution 1989 - der lange Weg zur deutschen Einheit
Stefanie Eisenhuth M.A. Historikerin, Humboldt-Universität zu Berlin

16.30 – 17.30 Uhr
Relikte des Kalten Krieges
Führung durch die Ausstellung im Deutschen Historischen Museum

Sonntag, 14. August 2016


10.00 – 11.30 Uhr
Die Arbeit der Zentralen Erfassungsstelle für DDR-Unrecht in Salzgitter
Dr. Hans-Jürgen Grasemann, ehem. stellvertretender Leiter der Zentralen Erfassungsstelle Salzgitter

11.45 – 13.00 Uhr
Die strafrechtliche Aufarbeitung des Unrechts in der SED-Diktatur nach 1990
Oberstaatsanwalt Dr. Hans-Jürgen Grasemann

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Ansprechpartner

Brigitte Mansfeld

Sekretärin/Sachbearbeiterin

Brigitte Mansfeld
Tel. +49 391-520887-101
Fax +49 391-520887-121

Peter F. Dietrich

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Peter F. Dietrich
Tel. +49 511 4008098-17
Fax +49 511 4008098-9